Bluttest auf Vitamin B12 – Kassenleistung oder iGeL? Du bist hier richtig, wenn du dich vegan ernährst und  wissen möchtest, wann eine Vitamin B12 Blutuntersuchung erstattungsfähig ist.

Erfahre, wann nach einem Vitamin-B12-Test beim Arzt Zahlemann und Söhne heißt – und wann nicht:

Warum sollten Veganer ihre Vitamin B12 Blutwerte testen lassen?

Bei ganz oder überwiegend veganer Ernährung wird die ergänzende Einnahme von Vitamin B12 empfohlen. Und Veganer sollten ihre Vitamin B12 Blutwerte regelmäßig testen lassen.

Warum?

Vitamin B12 wird zwar von Mikroorganismen gebildet. Und gilt deshalb als vegan. Bis auf wenige Ausnahmen reichert es sich aber kaum in pflanzlichen Nahrungsmitteln an:

Quecke. Die quicklebendige Vitamin B12 Quelle

Nur über gesunde Ernährung lässt sich der Vitamin B12 Bedarf bei veganer Ernährung daher nicht decken.

Der liegt beim gesunden Erwachsenen bei 4 Mikrogramm pro Tag. Kinder benötigen rund die Hälfte, Schwangere und Stillende mehr: 4,5 – 5,0 Mikrogramm.

Auf die Dauer fehlt dem Körper Vitamin B12. Und das kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben.

Diesen Folgen lässt sich mit hochwertiger B12-Nahrungsergänzung vorbeugen.

Um auf der sicheren Seite sein, dass sie alles richtig machen, was ihr Vitamin B12 Supplement angeht, sollten Veganer ihr Blut daher regelmäßig untersuchen lassen. Mindestens einmal im Jahr.

So merken sie rechtzeitig ob sie handeln sollten. Also noch bevor Vitamin B12 Mangel Symptome auftreten,

Wer zahlt? Die Unsicherheit der Arztpraxen

In Arztpraxen herrscht leider häufig Unsicherheit. Darf ein Bluttest auf einen möglichen Vitamin-B12-Mangel bei der Krankenkasse abgerechnet werden.

Oder handelt es sich um eine sogenannte individuelle Gesundheitsleistung (iGeL). Also um eine Leistung, die der vegane Patient selbst bezahlen muss.

Medizinische Notwendigkeit entscheidet über Kostenübernahme

Egal ob gesetzlich oder privat versichert: Eine Kostenübernahme setzt  immer eine medizinisch notwendige Behandlung voraus1:

Das heißt:

Wenn du Beschwerden hast, Mangelerscheinungen wahrnimmst und aufgrund deiner Ernährung der begründete Verdacht auf einen B12-Mangel besteht, sollte dein Arzt die Blutuntersuchung als Kassenleistung abrechnen.

Frage ihn, auf welche Werte das Labor testet.

Der Vitamin-B12-Spiegel im Serum sagt wenig über deinen Vitamin-B12-Status aus. Siehe meinen Beitrag, woran dein Arzt einen Vitamin-B12-Mangel erkennt.

Diagnose von Vitamin B12-Mangel.

Die besseren Marker sind demnach:

  • Holo-Transcobalamin (Holo-TC),
  • Methylmalonsäure und
  • Homocystein:

Was ein Vitamin-B12-Bluttest kostet

Holo-TC und Methylmalonsäure-Test

Der Holo-TC-Test ist mit 16 Euro für die reine Labor-Leistung vergleichsweise günstig, aber nicht immer schon aussagekräftig genug. Ergänzend ist die Untersuchung von Methylmalonsäure (MMA) empfehlenswert. Aber der Methylmalonsäure-Test kostet etwa 50 Euro extra2.

Hinzu kommen jeweils die Liquidation des Arztes und Pauschalgebühren, die die Praxis für die Weiterleitung der Probe und die Entgegennahme des Ergebnisses erhebt.

Unter dem Strich musst du also für einen Vitamin-B12-Bluttest mit 70 Euro rechnen (Holo-TC-Test plus Methylmalonsäure-Test).

Homocystein-Test

Auch der Homocystein-Wert kann Aufschluss geben, ob du einen Vitamin B12 Mangel hast.

Laut ärztlicher Gebührenordnung kostet ein Homocystein-Test im äußersten Falle 38,20 Euro.

Mit diesem Geld musst du rechnen. Bei begründeten Verdacht auf Vitamin B12 Mangel können die Krankenkassen die Kosten für einen Homocystein-Test übernehmen.

Aber  wie der Arzt innerhalb seines Budgets abrechnet, liegt in seinem eigenen Ermessen.

Haus- und Facharzt: Unterschiedliche Abrechnung

Leider ist es so, dass Vitamin B12 Mangel Symptome sehr subjektiv und nicht eindeutig zuzuordnen sind.

So äußert sich B12-Mangel:

  • Erschöpfung und Antriebslosigkeit,
  • Appetitlosigkeit,
  • Schlafstörungen,
  • Konzentrationsschwäche und
  • Leistungsabfall,
  • Reizbarkeit und
  • depressive Verstimmungen.

All diese Symptome können auch ganz andere Ursachen haben. Die Differentialdiagnose des Vitamin-B12-Mangels ist komplex.

Es kann deshalb durchaus sein, dass ein Allgemeinmediziner oder Hausarzt den Vitamin-B12-Bluttest nur gegen Privatrechnung durchführt. Weil er ansonsten Regressforderungen der Krankenkasse befürchtet.

Ein Facharzt würde aufgrund eines bestimmten Krankheitsbildes dagegen mit der Krankenkasse abrechnen.

TIPP:

Stelle als Selbstzahler Preisvergleiche an. Vor allem, wenn du den B12-Status regelmäßig testen lassen möchtest. Du kannst dich auch direkt an ein Labor wenden. So sparst du die Gebühren der Praxis.

Vitamin-B12-Selbsttest für Zuhause

Eine weitere Möglichkeit,Vitamin B12 zu testen, sind Selbstests für Zuhause. Du erhälst einen Holo-TC-Test ab rund 40 Euro. Das Gleiche gilt im Moment für einen Vitamin-B12-Urintest. Er kostet ebenfalls um die  40 Euro.

Einen Vitamin B12 Selbsttest musst du immer selbst bezahlen.

Vitamin-Präparate zahlst du in der Regel selbst

Wird der B12-Mangel durch den Bluttest bestätigt, musst du die Nahrungsergänzungsmittel dennoch in aller Regel aus eigener Tasche zahlen.

Selbst wenn du vom Arzt ein Rezept bekommen hast. Dass du dich vegan oder vegetarisch ernährst, ist keine Krankheit, die ergänzenden Vitamine sind also auch kein Medikament.

In wenigen Fällen kann eine Vitamin-B12-Kur erforderlich werden, bei der der Arzt Spritzen setzt. Liegt eine Erkrankung vor, zahlt die Kasse für diese Kur:

Vitamin-B12-Aufnahmestörungen

Wann lohnt ein Krankenkassen-Wechsel?

Ansonsten bleibt dir noch ein Wechsel der Krankenkasse:

Mit etwas Recherche findest du veganer- und vegetarierfreundliche Krankenkassen, die auch die Kosten für einen Vitamin-B12-Test respektive für Nahrungsergänzungen übernehmen.

Hast du dich schon einmal deine Vitamin-B12-Werte testen lassen? Und welche Erfahrungen hast du mit deiner Krankenkasse gemacht?

Schreibe mir …

Vitamin-B12-Newsletter

Habe ich dich neugierig gemacht und Du möchtest noch viel mehr darüber wissen, wieso Vitamin B12 notwendig ist und wie du deinen Bedarf deckst? Dann lies HIER weiter: Warum Vitamin B12 – Mangel, Symptome und Grundlagenwissen.

Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte einmal im Monat frei Haus die neuesten Informationen über Vitamin B12 inclusive leckerer Rezepte zum Nachkochen.

Sharing ist Caring!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback, Kommentare und Bemerkungen. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Beitrag auch deinen Freunden. Und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  bettina@urgesunde-ernaehrung-und-naturmedizin.de Ich antworte schnellstmöglich.

(1) Portal 9Brands.de Zugriff 16.07.2019

(2) Regelungen des einheitlichen Bewertungsmaßstabs der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (EBM)

[Post enthält unbezahlte Werbung]

Abonnieren
ABONNIERE MEINEN BLOG UND ICH MAILE DIR EINMAL IM MONAT MEINE NEUESTEN BEITRÄGE
Zusammenfassung
Artikelname
Bluttest auf Vitamin B12. Kassenleistung oder individuelle Gesundheitsleistung (iGeL)?
Beschreibung
Du ernährst dich vegan und möchtest wissen, ob du Vitamin B12 Mangel hast? In diesem Beitrag erfährst du, wann deine Krankenkasse einen Bluttest auf Vitamin B12 übernimmt. Und wann du einen Vitamin-B12-Test selber zahlen musst. Also: Wann heißt es nach einem B12-Test beim Arzt Zahlemann und Söhne - wann nicht?
Autor
Name des Herausgebers
Urgesunde Ernährung und Naturmedizin
Publisher-Logo

Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert am März 12, 2020 9:27 am