Vitamin B12: Angereicherte Lebensmittel und Supplements vegan ersetzen?

Back to Beiträge
vegane alternativen zu vitamin b12 nahrungsergänzung und angereicherten Lebensmitteln
Posted by: Bettina Halbach Category: Vitamin-B12-Wissen Comments: 10 0

Vitamin B12: Angereicherte Lebensmittel und Supplements vegan ersetzen?

Beim Thema Vitamin B12 begegne ich gelegentlich Veganern, die vitamin-b12-angreicherte Lebensmittel und Supplements (Nahrungsergänzungen) ablehnen.

Und die postulieren, Rohkost und ungewaschenes Gemüse wären die Bringer, was Vitamin B12 angeht.

In meinen Augen setzen die Betreffenden ihre Gesundheit aufs Spiel.

Ernährung ist Privatsache

Ernährung ist Privatsache.  Aber wer eine pflanzliche Vitamin-B12-Quelle ausprobieren möchte, die bislang noch nicht von der Wissenschaft widerlegt wurde, sollte Ü18 und gesund sein.

Frauen mit Kinderwunsch sollten von dem Versuch Abstand nehmen. Ebenso Schwangere und Stillende. Kinder in den Verzicht auf Vitamin-B12-Nahrungsergänzungen und angereicherte Lebensmittel einzubeziehen, halte ich für verantwortungslos.

Vitamin-B12-Verzicht wann gefährlich?

Im Rahmen veganer Ernährung und bei  vollständigem Verzicht auf Nahrungsergänzungen und Vitamin-B12-angereicherte Lebensmittel sollten die Vitamin-B12-Werte engmaschig von einem Arzt überprüft werden.

Weichen Serum-Vitamin-B12, Holo-Transcobalamin, Methylmalonsäure und Homocystein von der individuellen Norm ab, ist es gesundheitsgefährdend, den Selbst-Versuch fortzusetzen.

Die rote Vitamin-B12-in-Pflanzenkost-Liste

Längst widerlegten Wissenschaftler viele angeblich sprudelnde pflanzliche Vitamin-B12-Quellen. Die rote Vitamin-B12-in-Pflanzenkost-Liste  ist lang:

Auf ihr stehen Spirulina-Algen, getrocknete Nori und viele andere Algen ebenso wie ungewaschenes Gemüse oder der im eigenen Garten angebaute Sanddorn.

Selbst wenn für ein Lebensmittel wie Sauerkraut Vitamin-B12-Gehalte angegeben werden, reicht das nicht aus, um das pflanzliche Lebensmittel als Vitamin-B12-Quelle zu deklarieren.

Einmal ist die Frage, ob die enthaltene Vitamin-B12-Menge ausreicht, um mit annehmbaren Portionsgrößen den Vitamin-B12-Bedarf (4 Mikrogramm pro Tag) zu decken:

Wenn ich dafür zum Beispiel täglich 20 kg ungewaschene Möhren knabbern muss, nutzt mir das Vitamin B12 in der Erde, die meinem Gemüse anhaftet, wenig.

Außerdem ist es für den Laien schwierig, zu erkennen, ob wirksames Vitamin B12 in der selbst gewählten Vitamin-B12-Quelle enthalten ist – oder ob es sich vorwiegend um Pseudo-Vitamin-B12 (Analoga) handelt. Diese können den Vitamin-B12-Stoffwechsel empfindlich stören:

Vitamin-B12-Analoga: Der ultimative Ratgeber

Wann ist eine pflanzliche Vitamin-B12-Quelle sicher

Der einzige Weg, zu überprüfen, wie verlässlich eine bestimmte Vitamin-B12-Quelle ist, ist ein Labortest auf den Gehalt an Analoga und an wirksamem Vitamin B12.

Und das Vorliegen von Studien mit genügend großer Teilnehmerzahl und solidem Design, die beweisen, dass der Vitamin-B12-Bedarf mit diesem Lebensmittel langfristig gedeckt ist. Und dass der Verzehr einem Mangel vorbeugt.

Labortests und umfangreich angelegte wissenschaftliche Studien lassen sich aber privat kaum realisieren.

Supplements – die einzige Lösung für Veganer?

Besser ist, bei veganer Ernährung auf hochwertige Vitamin-B12-Nahrungsergänzung zurück zu greifen. Und sich von extremen Meinungen abzuwenden. Auch Vitamin-B12-angereicherte Lebensmittel sind nicht unbedingt zuverlässige Quellen für Vitamin B12:

Vitamin B12: Sind angereicherte Lebensmittel Mogelpackungen?

Was meinst du?

Vitamin-B12-Newsletter

Habe ich dich neugierig gemacht und Du möchtest noch viel mehr darüber wissen, wieso Vitamin B12 notwendig ist und wie du deinen Bedarf deckst? Dann lies HIER weiter: Warum Vitamin B12 – Mangel, Symptome und Grundlagenwissen.

Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte einmal im Monat frei Haus die neuesten Informationen über Vitamin B12 inclusive leckerer Rezepte zum Nachkochen.

Sharing ist Caring!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback, Kommentare und Bemerkungen. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Beitrag auch deinen Freunden. Und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  [email protected] Ich antworte schnellstmöglich.

 

Foto: stockasso/depositphotos.com

 
Zusammenfassung
Vitamin B12: Angereicherte Lebensmittel und Supplements vegan ersetzen?
Artikelname
Vitamin B12: Angereicherte Lebensmittel und Supplements vegan ersetzen?
Beschreibung
Vitamin B12: Erfahre jetzt, wieso Veganer darauf verzichten sollten, angereicherte Lebensmittel und Supplements durch vegane Lebensmittel mit Vitamin B12 zu ersetzen:
Autor
Name des Herausgebers
urgesunde ernährung und naturmedizin
Publisher-Logo

Share this post

Comments (10)

  • Vitamin B12 im August: Willkommen im Rasthaus B12 Reply

    […] Vitamin B12: Angereicherte Lebensmittel und Supplemente vegan ersetzen? […]

    August 26, 2020 at 4:18 pm
  • Dr. Annette Pitzer Reply

    Ich kann Dir da nur uneingeschränkt zustimmen, wer es ablehnt als Veganer Vitamin B12 zu substituieren setzt definitiv seine Gesundheit aufs Spiel. Gerade hatte ich mit einer solchen Familie zu tun. Alle Familienmitglieder waren so extrem Unterversorgt, dass alle an verschiedenen Symptomen erkrankt waren. Gedeihstörungen bei den Kindern, Fatique beim Vater und Muskelschwäche mit Taubheit bei der Mutter. Ernährung sollte vernunftbasiert sein und nicht einem Trend folgen.
    Alles Liebe
    Annette

    August 17, 2020 at 12:15 pm
  • Nadine Reply

    Oh das finde ich sehr interessant! Ich wusste gar nicht, dass man dafür ü18 sein muss und gesund (gut gesund ist irgendwie auch logisch). Danke für den Hinweis, den geben ja wirklich super wenige.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    August 17, 2020 at 11:12 am
  • Jana Reply

    Also ich glaube nicht, dass ich je in ungewaschenes Gemüse beißen könnte! Da war ich ganz erstaunt, als ich das gerade bei dir las! Davon versprechen sie sich wirklich was? Und ich bin voll bei dir, Kinder sollte man Kinder sein lassen und nicht zu einer veganen Ernährung zwingen. Den Weg soll jeder selbst wählen, wenn er 18 ist!

    Liebe Grüße
    Jana

    August 16, 2020 at 1:46 pm
  • Michelle Reply

    Liebe Bettina,

    ich finde es toll, was du für Aufklärung betreibst. Mir selbst war sowas vor dem Entdecken deines Blogs gar nicht bewusst. Und auch manch andere könnten da sicher von profitieren.

    Mach weiter so!
    💚
    Michelle

    August 16, 2020 at 12:04 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Michelle, Danke dir, wird gemacht 🙂 Freut mich, dass mein Blog dir viel neues Wissen vermitteln konnte, liebe Grüße Bettina

      August 16, 2020 at 12:12 pm
  • Frauenpowertrotzms Reply

    Liebe Bettina,
    toller und gleichzeitig beunruhigender Artikel. Werde ihn gerne teilen, denn gerade bei MSler kommt oft eine vegane oder reine Rohkost Diät auf den Tisch. Ich nehme NEMs und bin überzeugt, dass sie meine MS positiv beeinflusst hat, denn so viel an Bedarf an Vitaminen und Mikronährstoffe, kann ich mit der Ernährung nicht aufnehmen, abdecken.
    Liebe Grüße
    Caro

    August 15, 2020 at 6:47 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Liebe Caro, freut mich, dass du meinen Beitrag teilen willst, Danke. Mir war gar nicht bewusst, dass sich bei MS Viele von Rohkost oder vegan ernähren, bewusste Ernährung ja, aber Extrema? Darauf machst du mich das erste Mal aufmerksam, herzlichen Gruß Bettina

      August 16, 2020 at 12:14 pm
  • Beauty and the beam Reply

    Ich bin ja kein Fan von Nahrungsergänzungsmitteln… Entweder man nimmt das was man braucht natürlich zu sich, oder lässt es eben… Muss jeder selbst wissen, was er seinem Körper damit antut. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich keinerlei Obst oder Gemüse esse… noch nie… Trotzdem habe ich seit fast 30 Jahren keinerlei Mangelerscheinungen…

    August 14, 2020 at 3:46 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Ja, jeder muss selbst wissen, was er seinem Körper antut, liebe Grüße Bettina

      August 16, 2020 at 12:20 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Beiträge
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!