5 aus 5

Dein Food-Blog könnte noch bekannter sein? Dann nimm jetzt an meiner Rezepte-Blogparade zur Planetary Health Diet teil. Ich lade dich ein. Gewinne neue Leser für deinen Blog und hilf gleichzeitig Menschen und unserem Planeten. Entdecke hier, wie:

Was ist die Planetary Health Diät?

Die Planetary Health Diät ist eine gesunde Vorbild-Diät für Erwachsene.

Ihr Markenzeichen: Ein halb mit Gemüse und Früchten gefüllter Teller. Die andere Hälfte besteht hauptsächlich aus Getreideprodukten, pflanzlichem Protein (Nüsse, Linsen, Bohnen, Erbsen) und hochwertigen Pflanzenölen. Darüber hinaus aus kleinen Portionen Fisch, Fleisch- und Milchprodukten sowie aus wenig Zucker und stärkereichen Lebensmitteln.

Im Rahmen der Mengenangaben kann die Planetary Health Diät sehr flexibel gestaltet werden. Außerdem erlaubt sie Anpassungen an Lebensmittelunverträglichkeiten und -intoleranzen.

Weil zum Beispiel Inder ihren Teller anders füllen als Chinesen oder Amerikaner  berücksichtig die Kost traditionelle Ernährungsweisen. Dabei gelten vegetarische und vegane Diäten als Wahlmöglichkeiten. Das heißt wer mag, kann sich so ernähren, muss es aber nicht. Hier erfährst du mehr:

Vitamin B12 und die Planetary Health Diät

Die Planetary-Health-Diät-Rezept-Blogparade

Die Planetary-Health-Rezept-Blogparade sammelt Blogger-Rezepte aus aller Welt. Diese beruhen auf den Erkenntnissen von EAT Lancet. Die Experten-Kommission entwickelte die Diät zum Schutz der Erde und veröffentlichte sie Anfang 2019.

Nimm teil und verlinke ein verführerisches Rezept mit viel Frischem. Also mit Gemüse, Früchten, Hülsenfrüchten und Nüssen.

Für die Erde ist es kurz nach zwölf. Mit dem virtuellen Rezeptbuch und praktischen Tipps sollen viele Menschen inspiriert werden, doch noch ihren Beitrag zur Gesundheit des Planeten zu leisten.

Und so wirkst du dabei mit, dass wir alle zukünftig weniger Lebensmittel wegwerfen und mehr auf Pflanzenkost setzen:

Rezept-Blogparade: Planetary Health Diät

Name: Planetary Health Diät Rezepte

Von wann bis wann? 10.10. – 20.11.2020

Wer darf teilnehmen? Food-, Lifestyle-, Gesundheits- und Reiseblogs

Welche Rezepte? Flexitarische, vegetarische und vegane. Süß oder herzhaft. Mit viel Gemüse, süßen Früchten, Getreide, hochwertigen Pflanzenölen außerdem mit Hülsenfrüchten, Nüssen und Stärketrägern (Kartoffeln, Süßkartoffel, Topinambur).

Rezeptklassiker (Beispiele): vegane und vegetarische Buddha-Bowls

Komm ins Handeln & sei dabei

#1

Poste ein Rezept mit viel knackigem Gemüse, Salat und frischen Früchten auf deinem Blog.

#2

Verlinke bis zum 20.11.2020 hierher.

#3

Sag Hallo. Oder, anders: Informiere mich im Kommentar zu diesem Post oder auf Facebook, dass du teilnimmst.

Urgesunde Ernährung und Naturmedizin

So geht’s weiter:

Ich übernehme deinen Link anschließend in meinen Überblick zur Blogparade. Außerdem bewerbe ich deinen Post auf Facebook und Pinterest. So schicke ich dir neue Leser.

Das große Finale zur Blogparade ist Ende November – Anfang Dezember. Dann fasse ich die Ergebnisse zusammen. Außerdem angle ich uns allen noch einmal ordentlich Blogbesucher.

Ich freue mich auf dein Rezept 😊

Nasi Goreng – eine Hommage an Bali und sein Nationalgericht, Kristina und Tom von Kids, Adventure and More

Asiatisches Kürbis Curry, Claudia von Gemüseliebelei

Vitamin-B12-Newsletter

Habe ich dich neugierig gemacht und Du möchtest noch viel mehr darüber wissen, wieso Vitamin B12 notwendig ist und wie du deinen Bedarf deckst? Dann lies HIER weiter: Warum Vitamin B12 – Mangel, Symptome und Grundlagenwissen.

Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte einmal im Monat frei Haus die neuesten Informationen über Vitamin B12 inclusive leckerer Rezepte zum Nachkochen.

Sharing ist Caring!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback, Kommentare und Bemerkungen. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Beitrag auch deinen Freunden. Und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  bettina@urgesunde-ernaehrung-und-naturmedizin.de Ich antworte schnellstmöglich.

Foto: marilyna/depositphotos.com

Abonnieren
ABONNIERE MEINEN BLOG UND ICH MAILE DIR EINMAL IM MONAT MEINE NEUESTEN BEITRÄGE
Zusammenfassung
Artikelname
Rezept-Blogparade: Die Planetary Health Diät
Beschreibung
Dein Food-Blog könnte noch bekannter sein? Dann nimm jetzt an meiner Rezepte-Blogparade zur Planetary Health Diet teil. Gewinne neue Leser für deinen Blog und hilf gleichzeitig Menschen und unserem Planeten. Hier erkläre ich dir, wie.
Autor
Name des Herausgebers
urgesunde Ernährung und Naturmedizin
Publisher-Logo

Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert am Oktober 20, 2020 11:39 pm