Wofür braucht Harry Potter Vitamin B12?

Back to Beiträge
Harry Potter und das quicklebendige Vitamin
Posted by: Bettina Halbach Category: Vitamin-B12-Wissen Tags: , , , , Comments: 15 0

Wofür braucht Harry Potter Vitamin B12?

„Ob Kreature mir ein Sandwich bringt?“ Müde vom entscheidenden Kampf mit dem bösen Zauberer Lord Voldemort schleppt sich Harry in den Schlafsaal von Hogwarts. Und bittet seinen Hauselfen um ein Sandwich?

Oh ja! Essen spielt eine wichtige Rolle in der Zaubererwelt: Seien es die Snacks, die Harry und seine Freunde Ron und Hermine im Hogwart‘s-Express kaufen. Oder das obligatorische Schul-Frühstück mit Haferbrei.

Willkommen zu Teil 1 der Serie Vitamin B12. Harry Potter und das quicklebendige Vitamin. Wofür braucht Harry Potter Vitamin B12? Meine Ohren glühen vor Begeisterung. Nach rund 150 Stunden Harry Potter Band 1 – 7 hören.  Alle verfasst von Joanne Kathleen Rowling, einer englischen Schriftstellerin.

Warum ich Rita Kimmkorns flotte Schreibefeder leihe

Die Harry Potter Bücher zählen zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendromanen der Welt. Die Geschichte spielt von 1991 – 1998 in England. Mit Ausnahme von Harry Potter 7 umfasst jeder Band ein Schuljahr: immer beginnend und endend mit Harrys Sommerferien.

Harry Potter

Wobei Harry Potter Band 7, die Heiligtümer des Todes, exakt heute vor 13 Jahren erschien: Am 21.07.2007. Herzlichen Glückwunsch J.K. Rowling! Für mich ein Anlass, die flotte Schreibefeder der Tagespropheten-Journalistin Rita Kimmkorn zu leihen.

Schließlich braucht Harry ganz schön viel Puste, Köpfchen und mentale Stärke: Sein Zauberschule-Tag ist lang, dann noch sein Quidditch-Training, die Freundschaften und die Kämpfe gegen Lord Voldemort und seine Todesser.

Wofür braucht Harry Potter Vitamin B12

Das ist ein Fall für Vitamin B12. Das quicklebendige Vitamin trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Und ist wahnsinnig wichtig fürs Nervenkostüm. Und natürlich für einen scharfen Verstand. Fehlt uns Vitamin B12, fühlen wir uns schlapp, müde und benebelt.

Vitamin B12. Mangel, Symptome und Grundlagenwissen

Also ermittelte ich, welche Vitamin-B12-Lebensmittel bei Harry Potter auf den Tisch kommen. Siehe da: Jede Menge. Viele der typisch britischen Gerichte sind viel mit Fisch, Fleisch, Milch und Ei. Allesamt natürliche Vitamin-B12-Quellen.

Harry Potter’s Abenteuer

Harry Potter ist Waise und lebt seit seinem ersten Lebensjahr bei der normalen Familie Dursley: Petunia Dursley ist die Schwester seiner Mutter, aber sie, ihr Mann Vernon und Sohn Dudley schikanieren Harry wo sie nur können.

Trotzdem die Dursleys alles tun, das zu vereiteln, kauft Harry mit elf Jahren die Eule Hedwig und kommt nach Hogwarts. Kurz vorher erfährt er vom Wildhüter Rubius Hagrid, dass er ein Zauberer ist. Und dass der böseste Zauberer der Welt, Lord Voldemort, seine Eltern Lily und James Potter ermordete, als er 1 Jahr alt war.

Harry überlebte den Avada Kedavra – Fluch des dunklen Lords, lediglich die Blitznarbe auf seiner Stirn zeugt noch davon. Und Lord Voldemort verlor bei dem Versuch, Harry ebenfalls zu töten all seine Macht. Und floh als körperloses Wesen.

Harry Potter und der Stein der Weisen

Harrys Blitznarbe brennt. Lord Voldemort will zurück kehren und wieder über die Zaubererwelt herrschen. In Harry Potter Band 1 geht es darum, den Stein der Weisen, dessen Elixier ewiges Leben schenkt,  vor dem schwarzen Magier zu schützen. Und darum, zu verhindern, dass der Psychopath wieder an die Macht kommt.

Nach vielen größeren und kleineren Abenteuern gelingt dies Harry und seinen Zauberschüler-Freunden Ron Weasley und Hermine Granger. Und Hogwarts Schulleiter Professor Dumbledore, vernichtet den Stein der Weisen. Dies geschieht im Einvernehmen mit dem Hersteller, dem Alchimisten Nicolas Flamel.

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Lord Voldemort heißt eigentlich Tom Riddel: Durch Tom Riddels Tagebuch ferngesteuert öffnet Ginevra Weasley Hogwart‘s geheime Kammer des Schreckens. Und lässt den Basilisken frei. Weil sie dem Blick der Giftschlange begegnen, werden mehrere Schüler, darunter Harry’s Freundin Hermine und die Katze des Hausmeisters, versteinert. Harry und Ron bleiben alleine zurück.

Aber in einem spektakulären Zweikampf besiegt der jetzt zwölfjährige Harry schließlich den Basilisken, befreit Ginevra und zerstört Tom Riddle`s Tagebuch. Lord Voldemort ist wütend: Sein Anhänger Lucius Malfoy schleuste das Tagebuch ohne sein Wissen nach Hogwarts: Malfoy verfolgte eigene Interessen. Dabei beinhaltete das Tagebuch ein Bruchstück von Lord Voldemorts Seele. Und gehörte zu seinem Plan vom ewig Leben.

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

In Band 3 lernt der Zauberschüler seinen Paten Sirius Black kennen. Der Schwerverbrecher war vor dreizehn Jahren angeblich für den Tod von Harrys Eltern verantwortlich. Er verbrachte 12 Jahre im Zauberer-Gefängnis von Askaban, entkam dann aber.

Es stellt sich heraus, das Sirius Black unschuldig ist. Zwischen dem Waisen Harry und seinem Paten entwickelt sich Freundschaft. Als Sirius festgenommen wird und Dementoren zum Todes-Kuss ausgeliefert werden soll, ermöglichen Harry und Hermine ihm mit Hilfe eines Zeitumkehrers, den Professor Dumbledore den Freunden gibt, die Flucht.

Harry Potter und der Feuerkelch

Band 4 gipfelt in der Auferstehung Lord Voldemorts. “Harry Potter!” Erschrocken liest Professor Dumbledore Harrys Namen auf dem Papier, das der Feuerkelch auswirft. Unterstützt von seinem Anhänger Bartemius Crowch jr. schleust Lord Voldemort Harry in das Trimagische Turnier. Und stellt ihm eine böse Falle. Mittels Portschlüssel lotst der dunkle Lord Harry aus Hogwarts sicherer Umgebung ans Grab von Tom Riddle sr., das ist Voldemorts Vater.

Seit dem Attentat auf Harrys Eltern ist der schwarze Magier körperlos. Um wieder Gestalt anzunehmen, verwendet er ein Gebräu, hergestellt aus drei Zutaten: den Knochen seines toten Vaters, der Hand seines Dieners Wurmschwanz und aus Harrys Blut. Wieder mit einem Körper ausgestattet fordert er Harry zu einem Zauberstab-Duell auf Leben und Tod heraus. Aber Harry entkommt.

Von nun an herrscht Krieg. Und Lord Voldemort verfolgt vehement seine Ziele: Macht, ewiges Leben, alle Muggel (Menschen) und muggelstämmigen Zauberer  ausmerzen. Und nur noch reinblütige Zauberer in der magischen Gesellschaft zulassen.

So geht es mit Vitamin B12 und Harry Potter weiter

Im Sommer 1995 kam der gefährlichste schwarze Magier aller Zeiten wieder an die Macht.  In Teil 2 erfährst du, wie Harrys Geschichte weiter geht. Die nur so geschrieben werden konnte, weil Lord Voldemort die Prophezeiung der Wahrsagerin Sybill Trelwany tatsächlich glaubte, dass Ende Juli 1980 ein Kind geboren würde, dass ihm ebenbürtig sei. Und es fortan verfolgt, um es zu töten.

Außerdem in Teil 2: Die Harry-Potter-Vitamin-B12-Lebensmittelliste. Wieviel Vitamin B12 braucht Harry täglich für seine Abenteuer? Lies nach!

Harry Potter und das quicklebendige Vitamin (Teil 2)

 

Kennst du die Harry Potter Bücher?

An welche Lebensmittel und Süßigkeiten erinnerst du dich?

 

 
Zusammenfassung
Wofür braucht Harry Potter Vitamin B12?
Artikelname
Wofür braucht Harry Potter Vitamin B12?
Beschreibung
Vitamin B12. Harry Potter und das quicklebendige Vitamin. In diesem Beitrag erfährst du, wofür Harry Potter den täglichen Kick Vitamin B12 braucht. Und lernst seine Abenteuer von A-Z kennen. Lies nach!
Autor
Name des Herausgebers
urgesunde ernährung und naturmedizin
Publisher-Logo

Share this post

Comments (15)

  • Julia Reply

    Ich glaube ich muss die Bücher einmal lesen. Kenne ja nur die Filme. Aber du machst mich neugierig.

    LG
    Julia

    Juli 27, 2020 at 10:35 pm
  • Vitamin B12 im Juli: Medikamente, Lebensmittel und Harry Potter | urgesunde ernährung und naturmedizin Reply

    […] Wofür braucht Harry Potter Vitamin B12? […]

    Juli 27, 2020 at 3:16 pm
  • Jana Reply

    Ich bin ja zuerst über Teil 2 gestolpert und fand den schon klasse! Teil 1 ist auch super geworden! Ich bin zwar überhaupt kein Fantasyfan, aber Harry Potter hatte es mir seinerzeits auch angetan. Nie hätte ich gedacht, dann man die Bücher auch so interpretieren kann! Toll gemacht Bettina!

    PS: Meinst du ganz oben vielleicht “Kreacher” den Hauself? Ich war etwas verwirrt beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Jana

    Juli 27, 2020 at 2:33 pm
  • Vanessa Reply

    Jetzt bin ich sprachlos. Damit hab ich null gerechnet, aber das ist eine der geilsten Ideen der Bloggerwelt. Harry Potter habe ich gelesen, gesehen und liebe es. Auch, wenn JK Rowling mit ihren Aussagen wirklich keine sympathische Frau ist, liebe ich Harry Potter einfach.

    Ihr mit B12 zusammen zu führen ist einfach so gut.
    Ich mach mich gleich über Teil 2 her.

    xoxo Vanessa

    Juli 25, 2020 at 12:29 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Vanessa, freut mich, dass mein Geistesblitz “Harry Potter und Vitamin B12” dir gefällt und dass du die Harry Potter Bücher kennst und ebenso liebst wie ich. Danke für deinen Kommentar. Ich habe die Bücher ja gehört, nicht gelesen, Hut ab vor der schriftstellerischen Leistung und der Kreativität, egal was J.K. Rowling sonst so sagt. Ich überlege, ob ich alle Bände nochmal in der Originalsprache höre, Spaß hätte ich daran 🙂 liebe Grüße Bettina

      Juli 25, 2020 at 10:05 pm
  • Dr. Annette Pitzer Reply

    Ich bin ein Fan von Rita Rita Kimmkorn, sie lässt uns gut den Charakter vieler Reporter erkennen. Zum Glück gibt es ja auch andere. Das quicklebendige Vitamin ist in jedem Fall für alle Zauberlehrlinge unabdingbar.
    Alles Liebe
    Annette

    Juli 24, 2020 at 9:30 am
    • Michelle Reply

      Wow, was für ein mega kreativer Beitrag! Harry Potter war ja wirklich in aller Munde, finde es toll, was du daraus gemacht hast für deinen Blog. Bin schon gespannt auf Teil 2 🙂

      Hab ein schönes Wochenende, liebe Bettina!

      ❤️
      Michelle

      Juli 25, 2020 at 8:50 pm
      • Bettina Halbach Reply

        Hallo Michelle, danke 🙂 freut mich, dass dir der Beitrag gefällt. HAPPY, HAPPY 🙂 Du, ich hatte die Nase voll von Gesundheitsthemen und wollte einfach mal was anderes machen – aber meinem Thema treu bleiben. Und J, Harry Potter läuft gerade in den deutschen Kinos, Teil 1 – 8, und die Vorgeschichte, Phantastische Tierwesen. Grindelwalds Verbrechen läuft auf Netflix.

        Juli 25, 2020 at 9:40 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Annette, mmhm, Rita Kimmkorn ist spitze, das finde ich auch. Eine sehr gute Journalistin 🙂 und genau: typisch Reporter. Sehe ich auch so: Jeder Zauberlehrling braucht Vitamin B12 … liebe Grüße Bettina

      Juli 25, 2020 at 9:53 pm
  • Nadine Reply

    Ein richtig guter Beitrag – so viel Kreativität habe ich lange nicht mehr gesehen! 🙂 Vielen lieben Dank dafür. Freue mich schon auf Part 2.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    Juli 22, 2020 at 6:30 pm
  • Frauenpowertrotzms Reply

    Ich habe Teil 1 angefangen zu lesen, hat mir gar nicht gefallen deswegen kenne ich die Filme nicht. Hier darüber ein Artikel im Zusammenhang mit Vit B 12 echt cool.
    Liebe Grüße Caro

    Juli 22, 2020 at 6:20 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Caro, Danke für deinen Kommentar, J, das war ein Geistesblitz, ich wollte mal über den Gesundheits-Themen Tellerrand hinaus was schreiben, liebe Grüße Bettina

      Juli 25, 2020 at 9:45 pm
  • Beauty and the beam Reply

    Ich habe nur den ersten Harry Potter Band gelesen, als Kind, als damals der Hype darum anfing. Ich konnte leider nie etwas mit der Geschichte anfangen.
    Bei den Filmen war dann auch nach Teil 2 Schluss^^

    Juli 21, 2020 at 3:40 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Das verstehe ich gut. Ob ich die Bücher als Kind verstanden hätte, weiß ich nicht, ganz ehrlich. Als Erwachsener beschäftigte das Lesen von Anfang an meine Fantasie. Das hören machte Spaß und wurde nie Langweilig. Aber Harry Potter ist auch sehr brutal. Und ich habe erst spät begriffen, wieso die Bücher dennoch hervorragende Kinder- und Jügendbücher sind und was den Welterfolg begründet. Inzwischen stehe ich hinter dem Werk von JK Rowling. Zumal das Essen in der Zaubererwelt von Beginn an meine Aufmerksamkeit fand. Ich wollte unbedingt sammeln, was bei Harry auf den Tisch kommt und berichten, lg Bettina

      Juli 22, 2020 at 8:19 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Beiträge
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!