Alles über Vitamin B12 in Frühstückscerealien

Back to Beiträge
Frühstückscerealien können mit Vitamin B12 angereichert sein
Posted by: Bettina Halbach Category: Vitamin-B12-Wissen Tags: , , , , , Comments: 22 0

Alles über Vitamin B12 in Frühstückscerealien

Müsli, Cornflakes, Haferflocken & Co. – für viele gehören gesunde Frühstückscerealien definitiv zum Frühstück. 

Isst du gerne Müsli?

In einer Schale, gemixt mit frischem Saft, Joghurt, Milch oder Milchalternativen, Obst, Nüssen, Samen und natürlicher Süße wie Honig oder Agavendicksaft stehen Frühstückscerealien schnell auf dem Tisch. Und wecken Bären-Kräfte für den Tag.

Auch als  Vitamin-B12-Quelle können Frühstückscerealien interessant sein: Vor allem wenn du dich vegan ernährst. Und ansonsten kein Vitamin B12 aufnimmst.

Wofür Vitamin B12? Mangel, Symptome und Grundlagen-Wissen

Neben anderen Mikronährstoffen. Manches Fertig-Müsli enthält synthetisch hergestelltes Vitamin B12.  Achte aufs Etikett:

Wie viel Vitamin B12 enthalten Frühstückcerealien?

Ein Crunchy Müsli liefert zum Beispiel 1,4 Mikrogramm pro 100 g. Damit deckt eine 50 g Portion knapp 14% des Vitamin-B12-Tagesbedarfs eines gesunden Erwachsenen, der bei 4 Mikrogramm liegt (DGE-Empehlung).

Oder eine 50 g Portion Cornflakes enthält 0,4 Mikrogramm Vitamin B12. Das sind 10% deines Tagesbedarfs.

Pro und Contra Vitamin B12 in Frühstückscerealien

Dagegen ist Nichts zu sagen. Und es gibt wissenschaftliche Studien, die zeigen, dass der Verzehr dieser Produkte auf das Vitamin-B12-Konto einzahlt.

Unter dem Strich ist wichtig, dass du bei veganer Ernährung deinen Vitamin-B12-Tagesbedarf konsequent deckst.

Allerdings zählen vitamin-angereicherte Getreide- und Müsliprodukte nicht zur urgesunden Ernährung. Und passen meines Erachtens auch nicht zum veganen Lifestyle.

Das enthaltene, synthetisch hergestellte Vitamin B12 ist wahrscheinlich Cyanocobalamin.

Alles über Cyanocobalamin

Einmal haben dem die natürlichen Vitamin-B12-Formen Methyl- Adenosyl- und Hydroxocobalamin längst den Rang abgelaufen. Und:

Bei der Herstellung kann Gentechnik im Spiel sein

Du musst selber wissen inwieweit du dich vegan und im Einklang mit der Natur ernähren willst: Ganz oder doch lieber nur halb:

Halb tust du es in meinen Augen, wenn du auf angereicherte Lebensmittel zurück greifst und auf Supplemente, in denen industriell hergestelltes Vitamin B12 enthalten ist.

Ganz tust du es, wenn du auf angereicherte Lebensmittel verzichtest und natürliches Vitamin B12 aufnimmst.

Ich berichtete:

Vegane Ernährung geht ohne Pharma

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan und sind gehalten, pflanzliche Vitamin-B12-Quellen zu finden, die ihren Tagesbedarf sicher decken. Oder Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen.

Zusammenfassung: Vitamin B12 in Frühstückscerealien

Der Griff zu Vitamin-B12-angereicherten veganen Frühstückscerealien ist sicher ein Weg, ernährungsbedingtem Vitamin-B12-Mangel vorzubeugen.

Aber aus meiner Sicht nicht der Königsweg, weil der vegane Gedanke nicht konsequent zuende gedacht wird:

Es geht um die Gesundheit der Erde.

Veganer können daher meines Erachtens besser auf veganes Vitamin B12 aus der Natur zurück greifen.

Statt auf Vitamin B12, das im Labor hergestellt wird. Und in angereicherten Lebensmitteln sowie in den Nahrungsergänzungen der ersten Generation zu finden ist.

Wie denkst du darüber?

Vitamin-B12-Newsletter

Habe ich dich neugierig gemacht und Du möchtest noch viel mehr darüber wissen, wieso Vitamin B12 notwendig ist und wie du deinen Bedarf deckst? Dann lies HIER weiter: Warum Vitamin B12 – Mangel, Symptome und Grundlagenwissen.

Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte einmal im Monat frei Haus die neuesten Informationen über Vitamin B12 inclusive leckerer Rezepte zum Nachkochen.

Sharing ist Caring!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback, Kommentare und Bemerkungen. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Beitrag auch deinen Freunden. Und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  [email protected] Ich antworte schnellstmöglich.

[Post enthält unbezahlte Werbung]

Foto: baibaz/Shutterstock.com

 
Zusammenfassung
Alles über Vitamin B12 in Frühstückscerealien
Artikelname
Alles über Vitamin B12 in Frühstückscerealien
Beschreibung
Frühstückscerealien sind beliebt. Und der Verzehr kann einem ernährungsbedingten Vitamin-B12-Mangel von Veganern vorbeugen. Aber sind Frühstückscerealien wirklich der Königsweg der Vitamin-B12-Aufnahme? Hier erfährst du es:
Autor
Name des Herausgebers
Urgesunde Ernährung und Naturmedizin
Publisher-Logo

Share this post

Comments (22)

  • Jana Reply

    Dank unserer monatlichen Überraschungsbox haben wir hier Müsli im Überfluss, aber ich hätte nie gedacht, dass das auch eine B12-Quelle sein könnte. Auf der einen Seite finde ich gut, dass man das Vitamin auch künstlich erzeugen kann, auf der anderen würde ich das natürliche immer bevorzugen!

    Liebe Grüße
    Jana

    März 8, 2020 at 10:55 am
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Jana, danke für deinen Kommentar. Ja, Frühstücks-Müsli kann eine Vitamin-B12-Quelle sein, entweder indem du Milch, Joghurt oder Quark zugibst oder wenn die Cerealien angereichert sind, liebe Grüße Bettina

      März 8, 2020 at 12:44 pm
  • Lena von Reisemoewe.net Reply

    Hallo,
    toller Beitrag!
    Das Ganze ist ein wichtiges Thema, mit dem ich mich aber noch nicht wirklich auseinandergesetzt habe. Das muss ich dringend nachholen.

    Liebe Grüße,
    Lena

    März 7, 2020 at 6:28 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Liebe Lena, gerne 🙂 freut mich, dass mein Beitrag über Vitamin B12 im Müsli dir gefällt und dich anregt, dich näher zu informieren, Liebe Grüße Bettina

      März 8, 2020 at 12:42 pm
  • Sabrina Abel Reply

    Vielen Dank für den informativen Bietrag.
    Ich esse auch sehr gern Müsli zum Frühstück, es dienst zu einem super Start in den Tag.
    Liebe Grüße Sabrina

    März 6, 2020 at 1:28 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Sabrina sehr gerne mit Müsli kann der Tag beginnen, das finde ich auch ???? liebe Grüße Bettina

      März 6, 2020 at 8:54 pm
  • Mo Reply

    Liebe Bettina,

    diesen Artikel habe ich mit großem Interesse gelesen. Ich esse ganz gerne zum Frühstück mal Cerealien. Ich wusste aber nicht, dass sie mich gar nicht so viel mit Vitamin B12 versorgen und noch weniger, dass auch teilweise gentechnisch veränderte Zutaten enthalten sind. Ich werde es wohl doch mal selber anmischen müssen.

    Lieben Dank und Gruß,
    Mo

    Februar 22, 2020 at 3:07 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Mo, J, selber anmischen ist gesundheitlich die bessere Alternative, du kannst aber auch einfach die Packungen lesen – es gibt auch richtig gute Fertig-Müslis, die müssen ja nicht unbedingt vitaminisiert sein, B12-Lebensmittel sind ja schon die Milchprodukte zum Müsli, damit nimmst du es auf, lg Bettina

      Februar 26, 2020 at 8:43 am
  • Vitamin B12 und vegane Ernährung. Vegane Lebensmittel mit Vitamin B12 Reply

    […] Vitamin B12 in Frühstückscerealien […]

    Februar 20, 2020 at 1:49 pm
  • Dr. Annette Pitzer Reply

    Liebe Bettina,
    da stimme ich Dir zu, gentechnisch veränderte Lebensmittel sollte niemand essen. Die Ökobilanz für vegane Lebensmittel ist leider auch bei weitem nicht so gut wie immer behauptet wird. Und wie man es dreht und wendet, Vitamin B12 ist für Veganer immer problematisch.
    Alles Liebe
    Annette

    Februar 1, 2020 at 1:24 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Annette, ja, das ist es – für Veganer ist es Gesundheitsprävention, dass sie genügend Vitamin B12 aufnehmen, absolut, liebe Grüße Bettina

      Februar 26, 2020 at 8:51 am
  • angelique Reply

    Liebe Bettina,
    da werde ich meine nächste Müslipackung genauer unter die Lupe nehmen. Künstlich zugesetzte Vitamine sind wirklich nicht meine erste Wahl. Aber die Marketingabteilungen machen einem die Kontrolle nicht einfach. Grundsätzlich kaufe ich die Basislebensmittel und mische je nach Vorliebe alles zusammen.

    Weiter so, dein Blog ist sehr informativ.
    alles liebe angelika

    Januar 31, 2020 at 5:04 pm
    • Bettina Halbach Reply

      🙂 Danke
      J, Lebensmitteletiketten unter der Lupe – eine Wissenschaft für sich…
      liebe Grüße
      Bettina

      Februar 26, 2020 at 8:53 am
  • Miriam Reply

    Ich liebe Müsli. Eine schöne Müsli-Mischung und dazu Banane oder frische Beeren und Joghurt – ein Traum. Umso schöner, dass ich damit gleich noch was für meinen B12-Haushalt mache.

    Januar 31, 2020 at 11:53 am
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Miriam, danke für deinen netten Kommentar & ja das kannst du, mit Müsli kannst du deinen Vitamin B12 Haushalt aufpimpen ???? liebe Grüße Bettina

      Januar 31, 2020 at 12:15 pm
  • Caroline Régnard-Mayer, Autorin und Bloggerin Reply

    Liebe Bettina,
    sehr interessant und bestätigt mich wieder, mein Müsli selbst herzustellen. Ich nehme selbst geschrottenes frisches Leinsamen, Haferflocken und Quark und oder Naturjoghurt. Dazu frisches Obst. Auch Mandeln.
    Danke für diesen Beitrag.
    Liebe Grüße Caro

    Januar 30, 2020 at 8:32 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Caro, sehr gerne 🙂 J selbstgemacht ist besser als gekauft, weil du dann selber bestimmen kannst, was du an Zusätzen aufnimmst. Und Vitamin B12 ist in deinem Müsli allemal, aus Quark und Naturjoghurt, liebe Grüße Bettina

      Januar 31, 2020 at 9:53 am
      • The Apricot Lady Reply

        Ich liebe Müsli und bin zum Glück nicht Veganer, da ist das mit dem B12 einfacher.

        Februar 1, 2020 at 7:55 pm
        • Bettina Halbach Reply

          ???? wohl wahr …. liebe Grüße und Danke für deinen Kommentar, Bettina

          Februar 1, 2020 at 8:02 pm
  • cookingcatrin Reply

    Super Beitrag über ein wichtiges Vitamin!

    Danke dir Bettina und Cerealien lieben wir sowieso, da steuern wir gleich ein paar Granola Rezepte bei;

    https://www.cookingcatrin.at/herbstlices-chai-granola/

    Liebe Grüße!
    Catrin

    Januar 29, 2020 at 4:02 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Catrin,
      vielen Dank 🙂 Das Granola ist mega, gut dass du es vorschlägst, ich probiere es gleich heute, liebe Grüße Bettina

      Januar 31, 2020 at 9:55 am
  • Vitamin B12 im Januar. Nützliche Tipps für Veganer und leckere Rezepte Reply

    […] Vitamin B12 in Frühstückscerealien […]

    Januar 29, 2020 at 12:01 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Beiträge