Intrinsic Factor und Vitamin B12: Definition, Mangel-Symptome, Behandlung

Back to Beiträge
Intrinsic Factor wird in den Parietalzellen der Magenschleimhaut gebildet. Intrinsic Factor Mangel zieht Vitamin B12 Mangel nach sich.
Posted by: Bettina Halbach Category: Vitamin-B12-Wissen Tags: , , , , Comments: 12 0

Intrinsic Factor und Vitamin B12: Definition, Mangel-Symptome, Behandlung

Intrinsic Factor und Vitamin B12 . Wie einzigartig! Da bestimmt ein Protein genannt Intrinsic Faktor, dass pro Mahlzeit nur eine bestimmte Menge Vitamin B12 aus dem Dünndarm ins Blut und zu den Körperzellen gelangt. Das weckte meine Neugierde: Intrinsicher Faktor – was ist das und wo wird er gebildet?

Ich trug also alles Wissenswerte  über den Intrinsic Factor hier zusammen.  Außerdem verrate ich dir, warum du den Faktor, der B12 im untersten Abschnitt des Dünndarms die Türe ins Blut aufschließt, lieber nicht mit der Einnahme von einem hochdosiertem Vitamin-B12-Medikament austricksen solltest.

Lies nach!

Intrinsic Factor Definition

Kennst du die Geschichte von Don Quichotte, der vergebens gegen Windmühlenflügel kämpfte. Geht es dir wie ihm? Du …

  • ernährst dich vitamin-b12-reich,
  • nimmst seit Monaten zusätzlich Vitamin B12 Nahrungsergänzung und
  • hast das Gefühl, dein Körper nimmt keine Vitamine auf – beziehungsweise ein Vitamin-B12-Test beim Arzt ergibt, dass dein B12-Wert im Keller ist?

Dahinter kann eine handfeste Vitamin-B12-Aufnahmestörung stecken, verursacht zum Beispiel durch einen Intrinsic Factor Mangel. Der Intrinsic Factor, der fälschlicherweise auch oft Intrinsik Faktor genannt wird,  ist ein Transportprotein, das im Magensaft vorkommt. Er wird in den Belegzellen (Parietalzellen) der Magenschleimhaut gebildet und ist deinem Körper sehr nützlich:

Die Aufgaben vom Intrinsic Factor

Schließlich übernimmt der Intrinsic Factor eine entscheidende Funktion bei der Verarbeitung von Vitamin B12.  Eine andere Bezeichnung für Vitamin B12 ist daher Extrinsic Factor.

Nachdem er in den Dünndarm gelangt ist, koppelt Intrinsic Factor an Vitamin B12, das zuvor gebunden an ein Transportprotein namens Haptocorrin aus dem Magen in den Dünndarm transportiert und durch das Bauchspeicheldrüsen-Enzym Trypsin aus dieser Bindung an Haptocorrin gelöst wurde.

Ohne den Intrinsic Factor gelangt nur wenig Vitamin B12 durch die Darmwand ins Blut, gerade mal 1% der B12-Menge, die in Lebensmitteln enthalten ist. Diese Menge reicht aber nicht aus, dass Vitamin B12 seine zahlreichen Aufgaben im Körper erledigen kann:

Exkurs: Vitamin-B12-Funktionen

B12 trägt bei zu …

  • einem normalen Energiestoffwechsel,
  • einer normalen Funktion des Nervensystems,
  • einem normalen Homocystein-Stoffwechsel,
  • normaler psychischer Funktion,
  • einer normalen Bildung roter Blutkörperchen,
  • einer normalen Funktion des Immunsystems,
  • Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung.

Der Körper greift dann so lange es geht auf seinen B12-Speicher zurück. Ist dieser geleert kommt es zum Vitamin-B12-Mangel, verursacht durch Intrinsic-Factor-Mangel.

Symptome bei Intrinsic Factor Mangel

Fehlt der Intrinsic Factor, versiegt die aktive Aufnahme von Vitamin B12. Normalerweise werden pro Mahlzeit rund 1,5 – 2 ug B12 intrinsisch vom Körper aufgenommen, das ist die Kapazitätsgrenze. Danach braucht es mehrere Stunden, bis die intrinsische Resorption wieder ablaufen kann.

Obwohl die passive B12-Aufnahme dann noch stattfindet, ist die tägliche Vitamin-B12-Aufnahme über die Nahrung im Intrinsic Factor Mangel unzureichend. Ein Beispiel:

 

Dein Vitamin-B12-Tagesbedarf beträgt 4 ug.

Du verzehrst verteilt auf 3 Mahlzeiten 150 g Rindfleisch, 50 g Camembert (30 % Fett i. Tr.) und 200 g Magerquark.

Damit nimmst du rechnerisch insgesamt rund 12,5 ug Vitamin B12 auf.

Weil die intrinsische Resorptionskapazität bei 1,5 – 2 ug pro Mahlzeit liegt, gelangen von den 12,5 ug nur 4 ug B12 in den Pfortaderkreislauf und in deinen Stoffwechsel.

Zusätzlich gelangt 1% der Zufuhrmenge passiv ins Blut: 0,125 ug B12.

Bei vorhandenem Intrinsic Factor ist dein Vitamin-B12-Bedarf am Beispieltag also gedeckt: Du nimmst 4,125 ug B12 auf.

Fehlt Intrinsic Factor jedoch, nimmst du an dem Tag nur 0,125 ug B12 auf, das ist knapp 3% deines Tagesbedarfs.

 

Entgeht dir der Intrinsic Factor Mangel zunächst (was wahrscheinlich ist),   kommt es auf die Dauer zu einem Vitamin-B12-Mangel, dein Speicher leert sich. Das zeigt sich in

  • Müdigkeit,
  • Blässe,
  • Konzentrationsschwäche

… und anderem mehr.

Vitamin-B12-Mangel-Symptome.

Intrinsic Factor Mangel Symptome sind also die Symptome, die sich auch bei einem Vitamin-B12-Mangel zeigen. Aber sei wachsam: Auch Eisen- und Folsäuremangel verursacht diese Symptome.  Darum ist die Differntialdiagnostik sehr wichtig:

Anämien – Formen, Symptome, Behandlung

Die Ursachen von Intrinsic Factor Mangel

Keine Angst, nicht Jeder hat einen Intrinsic Factor Mangel, Wikipedia berichtet, dass pro Jahr einer von 10.000 Einwohner an Intrinsic Factor Mangel erkrankt.

Dieser Mangel kommt vor, wenn die Zellen der ursprünglich gesunden Magenschleimhaut den Intrinsic Factor

  • nur noch in ungenügender Menge oder gar nicht mehr herstellen oder
  • wenn der Faktor in seiner Funktion beeinträchtigt ist:

Typ A Gastritis

Bei Autoimmunkrankheiten wie Typ A Gastritis. Typ A Gastritis ist eine chronische Magenschleimhautentzündung und Autoimmunerkrankung. Bei Typ A Gastritis greift dein Immunsystem die Parietalzellen des Magens an, in denen der Intrinsic Factor gebildet wird, und zerstört sie.

Intrinsic Factor Antikörper

Bei anderen Autoimmunkrankheiten bildet dein Körper Antikörper, die den Intrinsic Factor so verändern, dass er kein Vitamin B12 mehr bindet oder die ihn so verändern, dass der Intrinsic-Factor–Vitamin-B12-Komplex von den Dünndarmzellen nicht mehr aufgenommen wird (funktioneller Intrinsic Factor Mangel).

Intrinsic Factor Mangel nach Magen-Resektionen

Darüber hinaus tritt ein Intrinsic Factor Mangel auf, wenn die Teile des Magens operativ entfernt wurden, in denen der Intrinsic Factor gebildet wird: zum Beispiel bei Bariatrischen Operationen. Das sind Operationen, die bei Übergewichtigen durchgeführt werden, die abnehmen müssen, das aber mit einer normalen Diät gar nicht schaffen würden.

Chronische Magenschleimhautenzündung

Auch chronische Magenschleimhautentzündung ist eine Intrinsic Factor Mangel Ursache. Übermäßiger Alkoholkonsum kann zu Intrinsic Factor Mangel führen, weil er dem Magen Probleme bereiten und zu chronischer Magenschleimhautentzündung führen kann.

Medikamente: Protonenpumpeninhibitoren (PPI) und Metformin

In allen Fällen eines Intrinsic Factor Mangels kommt es zu Vitamin-B12-Aufnahmestörung. Eine Vitamin-B12-Aufnahmestörung tritt auch auf,

  • wenn du Medikamente einnimmst, die die Produktion der Magensäure hemmen.
  • Oder beim Diabetes-Medikament Metformin, es verbraucht Calcium im Darm. Calcium ist aber ein unentbehrlicher Cofaktor, der wichtig für Aufnahme des Vitamin-B12-Intrinsic-Factor-Komplexes aus dem Lumen des Darms in die Zellen der Darmschleimhaut ist.

Intrinsic Factor Test

Und wie findet ein Arzt heraus, dass ein Intrinsic Factor Mangel vorliegt? Ursprünglich zogen Labore den sogenannte Schilling-Test zur Diagnose des Intrinsic Factor Mangels heran, bei dem radioaktiv markiertes Vitamin B12 eingesetzt und seine Ausscheidung im Urin gemessen wurde.

In der modernen Medizin wird ein Mangel an Intrinsic Factor bestimmt, indem auf Intrinsic Factor Antikörper getestet wird.

Es gibt drei Typen Intrinsic Factor Antikörper:

  • Typ 1 Antikörper blockieren die Bindungsstelle von Vitamin B12 an den Intrinsic Factor. Dies ist typischer für perniziöse Anämie und es ist der Typ Antikörper, auf den normalerweise getestet wird.
  • Typ 2 Antikörper behindern die Aufnahme des B12-Intrinsic Factor Komplexes im Dünndarm.
  • Parietalzellen Antikörper (PAC) wenden sich gegen die Intrinsic Factor bildenden Zellen in der Darmschleimhaut.

Bestimmte Faktoren wechselwirken mit den Ergebnissen des Intrinsic Factor Antikörper Bluttests:

  • Autoimmunerkrankungen
  • Supplementierung mit synthetischem Cyanocobalamin
  • bestimmte Medikamente

Daher ist es wichtig, deinen Arzt über alle Medikamente und Supplemente die du einnimmst zu informieren. Dies wird ihm helfen, die Ergebnisse des Intrinsic Factor -Testings sorgfältiger zu interpretieren. Die Kosten fürs den Intrinsic Factor Test übernehmen normalerweise die Krankenkassen.

So läuft die Behandlung bei Intrinsic Factor Mangel ab  

Intrinsic Factor fehlt – was tun? Beim Intrinsic Factor Mangel wird hochdosiertes Vitamin B12 durch Infusionen oder mit einem Vitamin B12 Medikament ersetzt. Anfänglich ist es wichtig, den B12-Speicher zu füllen. Es muss genügend Vitamin B12 vorhanden sein, dass die Stoffwechselprozesse an denen es beteiligt ist, reibungslos ablaufen.

Die Initialtherapie des Intrinsic Factor Mangels geht in eine lebenslange Erhaltungstherapie über, die von regelmäßigen Kontrollen des Vitamin B12 Spiegels begleitet sein sollte.  

 Gesunde Ernährung

Auch bei Intrinsic Factor Mangel macht es Sinn, auf eine ausgewogene Ernährung mit Vitamin B12 Lebensmitteln zu achten – allerdings kann man sich anders als bei ernährungsbedigntem B12-Mangel nicht darauf verlassen, Vitamin B12 auf natürlichem Weg zu erhalten, das geht dann nur noch mit Supplementen.  

Intrinsic Factor Substitution

Auf dem Markt sind Supplemente mit Intrinsic Factor  und mit Intrinsic Factor und B12. Allerdings hat der Kauf von Intrinsic Factor Nahrungsergänzungen einige Nachteile: 

  • Sie sind nicht vegan. 
  • Der Intrinsic Factor ist tierischen Ursprungs (Schwein). 
  • Die Einnahme von Intrinsic Factor kann zu Nebenwirkungen führen, zum Beispiel zu Bauchkrämpfen.*
  • Präparate mit B12 plus Intrinsic Factor enthalten B12 meist hochdosiert, so dass der B12-Bedarf bereits über die passive Aufnahme des Vitamins gedeckt wird – man könnte im Supplement genauso gut auf den Intrinsic Factor verzichten.
  • Manche Präparate enthalten ziemlich viele Zusatzstoffe.

Achte mal drauf! 

Die Behandlung niedriger B12-Werte bei Intrinsic Factor Mangel gehört in ärztliche Hände. Wenn du ein Intrinsic Factor Supplement kaufen möchtest, lasse dich von deinem Arzt beraten, bitte marschiere nicht auf eigene Faust los. 

Das Wichtigste in Kürze

Intrinsic Factor Mangel ist eher selten. Er kann durch angeborene Defekte und Autoimmunkrankheiten auftreten. Betroffen sein kann die Synthese des Intrinsic Factor aber auch seine Fähigkeit, Vitamin B12 zu binden beziehungsweise mit dem Vitamin-B12-Intrinsic-Factor-Rezeptor in den Zellen der Dünndarmwand zu kooperieren. 

Ob du einen Intrinsic Factor Mangel hast, wird in begründeten Fällen vom Arzt durch einen Antikörpertest untersucht. Dafür schickt er eine Blutprobe an ein medizinisches Labor und lässt sie auswerten. 

Patienten, denen Intrinsic Factor fehlt und die Vitamin-B12-Mangel haben, muss Vitamin B12 lebenslang entweder über B12-Spritzen oder B12-Medikamente zugeführt werden und die Behandlung sollte durch regelmäßige Kontrollen des B12-Spiegels im Blut kontrolliert werden.  

Offen bleibt, inwieweit der Gesunde den intrinsischen Faktor durch die Einnahme von hochdosiertem B12 ausbooten sollte. Hochdosierte B12-Supplemente sind darauf abgestimmt, den B12-Tagesbedarf mit einer Dosis pro Tag oder mit einer Dosis pro Woche abzudecken. 

Der natürliche Aufnahmeweg ist jedoch die Aufnahme von Vitamin B12 mit B12-haltigen Lebensmitteln in kleinen Mengen und mehrmals über den Tag verteilt – sowie, falls erforderlich, die Ergänzung dieser Aufnahmemenge mit niedrig dosiertem Vitamin B12 im Rahmen der physiologischen Resorptionskapazität – siehe mein Beitrag Vitamin-B12-Kautabletten, bio und vegan 

Vitamin-B12-Newsletter

Habe ich dich neugierig gemacht und Du möchtest noch viel mehr darüber wissen, wieso Vitamin B12 notwendig ist und wie du deinen Bedarf deckst?  
Dann lies HIER weiter: Warum Vitamin B12 – Mangel, Symptome und Grundlagenwissen.
  Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte einmal im Monat frei Haus die neuesten Informationen über Vitamin B12 inclusive leckerer Rezepte zum Nachkochen.
  HIER findest du meinen Newsletter: Vitamin-B12-Newsletter

Sharing ist Caring!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback, Kommentare und Bemerkungen. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Beitrag auch deinen Freunden und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  bettina@urgesunde-ernaehrung-und-naturmedizin.de Ich antworte dir so schnell wie möglich!

Fotocredits: tefi/shutterstock.com

*https://www.tabletwise.com/medicine-de/intrinsic-factor-conc, Zugriff 17.08.2019

 

 

 

 
Zusammenfassung
Vitamin B12 und Intrinsic Factor: Sechs wichtige Fakten
Artikelname
Vitamin B12 und Intrinsic Factor: Sechs wichtige Fakten
Beschreibung
Der Beitrag erklärt dir den Intrinsic Factor: Seine Aufgaben bei der Vitamin-B12-Resorption, wie ein Intrinsic Factor Mangel entsteht, welche körperlichen Anzeichen auf einen Mangel hinweisen und was du tun kannst, wenn der Intrinsic Factor fehlt.
Autor
Name des Herausgebers
Urgesunde Ernährung und Naturmedizin
Publisher-Logo

Share this post

Comments (12)

  • Dr. Annette Pitzer Reply

    Danke, für die ausführliche und tolle Erklärung des Intrinsic Factors und seiner Aufgabe. Auf diesen Artikel verweise ich gerne einige betroffene Patienten.
    Alles Liebe
    Annette

    August 17, 2019 at 12:46 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Annette,
      gerne. was meinen Beitrag angeht:
      Es freut mich sehr, dass mein Beitrag deinen Anklang findet und dass du betroffene Patienten darauf verweisen willst, DANKE!
      liebe Grüße
      Bettina

      August 20, 2019 at 9:12 am
  • Avaganza Reply

    Ein toller und informativer Beitrag über den Instrinsic Factor und seine Aufgaben. Ich habe das irgendwann mal im Studium gelernt und gar nicht mehr gewusst. Wirklich gut verständlich erklärt.

    lg
    Verena

    August 17, 2019 at 11:56 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Verena,
      Danke, dein Lob über den Beitrag nehme ich gerne an!
      Kein Mensch merkt sich alles, was er je im Studium gelernt hat 🙂
      liebe Grüße
      Bettina

      August 20, 2019 at 9:10 am
    • Frauenpowertrotzms Reply

      Liebe Bettina,
      tolle Erklärung über diesen In. Faktor. Wusste ich noch nicht. Dieses Thema und alle uber andere Vitamime und Mineralstoffe sind gar nicht so einfach, wie man glaubt. Leider wissen leider die meisten Ärzte zu wenig darüber. Ich bin froh dass es dich, für mich und viele andere, als Ansprechpartner gibt. Danke!
      Liebe Grüße Caro

      August 22, 2019 at 7:32 pm
      • Bettina Halbach Reply

        Hallo Caro, Danke 🙂 nein, es ist nicht so einfach wie man glaubt … unsere Ärzte müssen viel Wissen im Kopf haben, Ernährung ist meines Wissens ein kleines, eher unbedeutendes Randthema in der Ausbildung eines Arztes, mehr Kooperation und Anerkennung von uns Ernährungswissenschaftlern wäre gut, statt die Patienten fehl zu informieren, da bin ich ganz bei dir… lg Bettina

        August 23, 2019 at 8:40 am
  • The Apricot Lady Reply

    Das erklärt jetzt einiges.
    Vielen Dank für die ausführlichen Infos!
    Ich glaube ich lasse das mal beim nächsten Blutest testen.
    LG
    Christina

    August 20, 2019 at 7:40 am
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Christina,
      gerne 🙂
      Es freut mich sehr, dass du die Infos gebrauchen kannst!
      liebe Grüße
      Bettina

      August 20, 2019 at 9:08 am
  • Biggi Reply

    Hallo Bettina, wow, da hast du es mal wieder geschafft, ein super hochkomplexes Thema toll auf den Punkt zu bringen. Finde ich ja absolut spannend. Ich habe dann gleich weiter gelesen, was denn überhaupt die Mangelerscheinungen sind, usw. Auch spannend. Und danke auch für die Tipps zu Wechselwirkungen, bzw. was den Faktor ausschalten könnte. War super spannend zu lesen. Du schaffst es immer wieder mich zu fesseln. Liebe Grüße, Biggi

    August 23, 2019 at 8:21 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Milli, es freut mich sehr zu lesen, dass mein Beitrag dir gefällt und dich sogar gefesselt hat! Lieben Dank für deinen netten Kommentar 🙂 Bettina

      August 26, 2019 at 3:20 pm
  • Milli Reply

    Ich habe gerade wirklich mal wieder was dazu gelernt. Bis eben kannte ich diesen Intrinsic Faktor gar nicht und bei jedem anderen hätte ich wahrscheinlich auch nicht genau verstanden, was damit überhaupt gemeint ist. Also lieben Dank für die tolle Erklärung.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    August 25, 2019 at 4:42 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Milli, so gerne 🙂 freut mich, dass mein Beitrag dir gefällt! Liebe Grüße Bettina

      August 26, 2019 at 3:21 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Beiträge