Veganes Rezept: Vollkornnudeln mit Seidentofu-Gemüse-Soße

Back to Beiträge
Veganes Rezept Vollkornnudeln mit Seidentofu-Gemüse-Soße
Posted by: Bettina Halbach Category: Rezepte mit Vitamin-B12-Lebensmitteln Tags: , Comments: 12 0

Veganes Rezept: Vollkornnudeln mit Seidentofu-Gemüse-Soße

Veganes Rezept: Vollkornnudeln mit leckerer Seidentofu-Gemüse-Soße

Was kommt auf den veganen Teller. Das ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen.

Die klassischen Rezepte mit Milch, Käse, Fisch und Fleisch fallen in der veganen Küche weg. Daher wollen neue Lebensmittel  erobert werden.

Und mit Gemüse, Obst, frischen Kräutern, Nüssen und Samen zu gesunden Gerichten kombiniert werden.

Gar nicht so einfach sagst du? Stimmt.

Daher empfiehlt die Expertin für vegane Ernährung Yvonne Richelshagen von LOVEVEGANLIVE aus Wipperfürth dir jetzt das beste Einsteiger-Rezept.

Probiere es also gleich aus. Und koche im Nu meisterlicher als jeder Sternekoch:

Vollkornnudeln mit Seidentofu-Gemüse-Soße

Zutaten

450 g gemischtes Gemüse (Champignons, Möhren, Zucchini, Erbsen… was du magst)

400 g Seidentofu

50 g Hafer-Sahne / Soja-Sahne zum Kochen

3-4 Stiele frische Petersilie oder 2 EL TK Petersilie

1 kleine Zwiebel

1 Bund Lauchzwiebeln

400 g Vollkornnudeln, al dente kochen

3 EL Rapsöl

1 Prise Zucker

100 ml veganen Weißwein, trocken/halbtrocken oder Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Knoblauchpulver (wenn man mag)

Zubereitung

Seidentofu

Den Seidentofu in einem Sieb eine Weile gut abtropfen lassen.

Gemüse

Waschen und in Scheiben schneiden. Erbsen sollten vorher gedünstet werden.

Zwiebel würfeln und Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

Frische Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln & Lauchzwiebeln darin für 2-3 Minuten anschwitzen.

Das Gemüse dazu geben und weitere 2-3 Minuten anschwitzen. Den Zucker und den Weißwein angießen und fast ganz reduzieren.

Soße

Seidentofu mit der Hafer-Sahne / Soja-Sahne mit Kräutersalz, Pfeffer und Knoblauchpulver (wenn man mag) in einen hohen Rührbecher geben und miteinander gut verrühren (Yvonne nimmt dafür den Mixer).

Die Tofu-Sahne-Creme zu dem Gemüse geben, verrühren und erhitzen. Es darf nicht kochen, da der Tofu sonst ausflockt!

Nudeln

Gemüse und Soße zusammen mit den bissfest gegarten Nudeln servieren.

Guten Appetit für 4 Personen

Was ist Seidentofu?

Gemüse, Nudeln, Wein und Kräuter kennst du sicher. Aber was ist Seidentofu? Die Wenigsten kennen ihn bereits. Hier daher ein kurzer Steckbrief.

Seidentofu kommt aus Japan zu uns. Und heißt dort Kinogushi. Hinter dem Namen verbirgt sich ein beliebtes, cremiges Sojaprodukt.

Herstellung

Für die Herstellung werden Sojabohnen eingeweicht, püriert und dann in Wasser gekocht. So entsteht eine Sojamilch.

Diese Sojamilch wird ein weiteres Mal erhitz, diesmal unter Zugabe eines Gerinnungsmittels. Dadurch flockt Eiweiß aus und trennt sich von der Molke.

Nach dem Abtropfen des Eiweißes ist der Seidentofu fast fertig.

Verwendung

Seidentofu hat einen Wassergehalt von 80%. Und schmeckt darum neutral.

Seidentofu ähnelt Quark, saurer Sahne oder festem Joghurt. So kannst du ihn in deiner Küche gut für vegane Dipps, Suppen, Saucen und Desserts verwenden.

Nährwerte

Seidentofu ist eiweißreich und enthält weder Fett noch Cholesterin. Außerdem liefert eine Portion B-Vitamine und Vitamin E.

An Mineralstoffen stecken Eisen, Calcium, Zink, Magnesium, Folsäure und Kalium in Seidentofu. Allesamt lebenswichtige Mikronährstoffe.

Das Schöne:

Du kannst Rezepte mit Seidentofu ganz leicht mit einem weiteren, wichtigen Veganer-Vitamin aufwerten. Das heißt, mit Vitamin B12.

Zu süßen Seidentofu-Desserts passt ein fruchtig schmeckendes Sidea-B12-Bio-Granulat oder – und auch zu herzhaften Gerichten: Die entsprechenden Sidea-B12-Kautabletten.

Ich berichtete:

B12-bio-vegane-Kautabletten

Leserfragen Vollkornnudel-Rezept mit Seidentofu-Gemüse-Soße

Hast du schon mal Seidentofu probiert?

Magst du ihn also?

Würdest du den Weißwein für die Soße verwenden? 

P.S.:

Feuer gefangen? Aber gerne. Weitere leckere, vegane Rezepte und Tipps zur gesunden Ernährung erhältst du direkt bei Yvonne.

Schreibe ihr daher an [email protected]LOVEVEGANLIVE

Liebe Yvonne,

vielen Dank für das tolle Rezept. Und für das ausführliche Interview!

Deine

Bettina

 

Vitamin-B12-Newsletter

Habe ich dich neugierig gemacht und Du möchtest noch viel mehr darüber wissen, wieso Vitamin B12 notwendig ist und wie du deinen Bedarf deckst? Dann lies HIER weiter: Warum Vitamin B12 – Mangel, Symptome und Grundlagenwissen.

Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte einmal im Monat frei Haus die neuesten Informationen über Vitamin B12 inclusive leckerer Rezepte zum Nachkochen.

Sharing ist Caring!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback, Kommentare und Bemerkungen. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Beitrag auch deinen Freunden. Und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  [email protected] Ich antworte schnellstmöglich.

 

Foto: Yvonne Richelshagen/LOVEVEGANLIVE

[Post enthält unbezahlte Werbung]

 
Zusammenfassung
Veganes Rezept: Vollkornnudeln mit Seidentofu-Gemüse-Soße
Artikelname
Veganes Rezept: Vollkornnudeln mit Seidentofu-Gemüse-Soße
Beschreibung
Hier findest du ein veganes Rezept für die leichte Küche: Vollkornnudeln mit Seidentofu-Gemüse-Sauce sind lecker, gesund und stehen schnell auf dem Tisch. Das Gericht ist für die Familie und für Gäste gleichermaßen geeignet.
Autor
Name des Herausgebers
Urgesunde Ernährung und Naturmedizin
Publisher-Logo

Share this post

Comments (12)

  • Bettina Halbach Reply

    ttrr

    Mai 26, 2020 at 8:23 am
  • Elisa Reply

    Bei dem Rezept bin ich direkt hungrig geworden! Ich liebe Tofu und Seidentofu total und das klingt wirklich sehr lecker! Spannend ist für mich auch, dass es Hafer- bzw. Soja-Sahne gibt – die kannte ich bisher gar nicht. Vielen Dank für die leckere Anregung.
    Alles Liebe, Elisa

    April 29, 2020 at 1:17 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Elisa, sehr gerne 🙂 Freut mich, dass dir das Rezept gefällt, danke und liebe Grüße Bettina

      April 29, 2020 at 11:37 pm
  • Jana Reply

    Von dem Rezept hatte ich gerade eben noch im vorherigen Betrag gelesen, schön dass es dazu jetzt auch ein Bild gibt! Ich finde, das Gericht sieht richtig lecker aus, auch wenn ich mir die Konsistenz des Seidentofus im Moment nicht so richtig vorstellen kann! Ich wäre aber gespannt, wie das schmeckt!

    Liebe Grüße
    Jana

    April 26, 2020 at 1:54 pm
    • Caro, Autorin und Bloggerin Reply

      Liebe Bettina,
      für neue Rezepte in ich immer dankbar da mir manchmal die Ideen ausgehen.
      Seidentofu ist nicht nur nahrreich auch sehr lecker. Habe mal einen Käsekuchen vegan damit gemacht aber leider nicht so gut geworden. Trotzdem gegessen und versucht zu genießen.
      Liebe Grüße Caro

      Mai 1, 2020 at 7:01 pm
      • Bettina Halbach Reply

        Hallo Caro, du bist mutig, dass du einem misslungenen Käsekuchen mit Seidentofu eine Chance gibst, toll 🙂 und Danke dass du dich immer für neue Rezepte interessierst, das freut mich, liebe Grüße Bettina

        Mai 3, 2020 at 9:07 pm
  • Vanessa Reply

    “Das Rezept gegen 21 Uhr zu lesen ist keine gute Idee. Ich habe jetzt
    sehr dolle hunger un mir erstmal die Zutaten auf einen Zettel
    geschrieben. Das befriedigt schon mal das Bauchilein hihi.
    Nebenbei habe ich den Link noch 2 Mädls weiter geschickt die gern Vegan
    essen.

    Ich danke dir für die leckere Anregung.

    xoxo Vanessa”

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende :*

    April 26, 2020 at 10:44 am
    • Bettina Halbach, Dipl.-Oecotroph. Reply

      Hallo Vanessa, sehr gerne 🙂 dein armes Bauchilein, oh weh… ich freue mich, dass du das Rezept gleich weitergeleitet hast an Freunde, Danke dir, viele liebe Grüße Bettina

      April 26, 2020 at 10:45 am
  • Michelle Reply

    Seidentofu habe ich selbst noch nicht probiert. Und ich bin auch kein Fan von Wein in Saucen, aber den könnte man ja einfach weglassen 🙂
    Ansonsten klingt das Rezept sehr gut!

    April 25, 2020 at 2:20 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Michelle, J, den Wein kann man nicht nur weglassen, ich bin wie du: würde ich auch weglassen, es geht ja auch Gemüsebrühe 🙂 liebe Grüße Bettina

      April 26, 2020 at 10:39 am
  • Dr. Annette Pitzer Reply

    Seidentofu, die weiche Tofu-Variante mag ich sehr gerne. Ich benutze ihn für veganen Käsekuchen. Danke, für das leckere Rezept.
    Alles Liebe
    Annette

    April 25, 2020 at 11:32 am
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Annette, sehr gerne 🙂 veganen Käsekuchen mit Seidentofu muss ich mal probieren, ich suche gleich nach einem Rezept, Danke für den Hinweis, liebe Grüße Bettina

      April 26, 2020 at 10:40 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Beiträge