Veganes Rezept: Frankfurter Grüne Sauce

Back to Beiträge
veganes rezept frankfurter grüne sauce
Posted by: Bettina Halbach Category: Rezepte mit Vitamin-B12-Lebensmitteln Tags: , Comments: 26 0

Veganes Rezept: Frankfurter Grüne Sauce

Veganes Rezept: Frankfurter Grüne Sauce

Jenny vom Team Healthy in Frankfurt ist Ernährungsberaterin für vegane Ernährung. Und jederzeit ansprechbar, wenn du nach Praxistipps zur gesunden Ernährung mit pflanzlichen Lebensmitteln suchst.

Nähere Infos zu ihrem Angebot für Veganer und ein Interview mit Jenny findest du hier:

Ernährungsberaterin für vegane Ernährung: Jenny vom Team Healthy

Jenny´s Lieblingsrezept ist  Frankfurter Grüne Sauce. Sie erzählt: „Bald ist wieder Spargelzeit. Ich liebe Spargel mit Kartoffeln. Und dazu eine leckere Frankfurter Grüne Sauce. Wie könnte es als Frankfurterin anders sein.”

Spargel mit Kartoffeln esse ich auch gerne. Daher konnte ich nicht widerstehen. Und frug Jenny wie man eine köstliche Grüne Sauce macht:

Frankfurter Grüne Sauce, vegan

Du brauchst für 4 Personen

  • 1 Packung Grüne Soße Kräuter
  • 500 g Soja-Joghurt ungesüßt
  • 100 g vegane Mayonnaise
  • 100 g Soya Cuisine
  • 2 mittelgroße Gewürzgurken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Teelöffel Senf
  • 1 Zitrone ausgepresst
  • Meersalz und Pfeffer nach Geschmack

Alle Zutaten werden solange verrührt bis sie schön cremig sind.

Guten Appetit!

Vitamin B12 in Frankfurter Grüne Sauce

Vitamin B12 hat einen hohen Stellenwert in der veganen Ernährung – und für die Gesundheit des Menschen.

Der Stellenwert von Vitamin B12 in der veganen Ernährung

Darum ist es wichtig, dass wir täglich genügend Vitamin B12 aufnehmen. Stellt sich die Frage, wie Frankfurter Grüne Sauce zur Vitamin-B12-Aufnahme beiträgt:

Jenny’s Rezept ist für 4 Personen ausgelegt. Das heißt pro Person sind rechnerisch 0,175 l Grüne Sauce veranschlagt.

Wählst du zur Zubereitung Vitamin B12 angereicherte Soja-Produkte und isst deine Portion tatsächlich auf, deckst du damit ~ ¼ deines Vitamin-B12-Tagesbedarfs. Der bei 4 Mikrogramm liegt.

Das aber nur rechnerisch.

Du müsstest auf dem Verpackungsetikett von

  • Sojajoghurt,
  • Soja-Mayonnaise und
  • Soja-Cuisine

lesen, ob Vitamin B12 tatsächlich zugesetzt ist. Und wenn ja, in welcher Menge.

Dabei brauchst du bei Produkten vom Biohof gar nicht erst lesen: Diesen darf kein Vitamin B12 zugesetzt werden. Du wirst es lediglich in Soja-Lebensmitteln aus konventioneller Herstellung finden.

Vitamin B12 vom Biohof

Ob mit oder ohne Vitamin B12: Ich finde, Jenny’s Frankfurter Grüne Sauce ist köstlich. Und die sicherste Vitamin-B12-Quelle bei veganer Ernährung sind meines Erachtens so oder so hochwertige Nahrungsergänzungen.

Insofern: Freie Fahrt fürs Kochlöffel-Schwingen

Leserfrage Grüne Sauce

Kanntest du bereits Frankfurter Grüne Sauce?

 

Vitamin-B12-Newsletter

Habe ich dich neugierig gemacht und Du möchtest noch viel mehr darüber wissen, wieso Vitamin B12 notwendig ist und wie du deinen Bedarf deckst? Dann lies HIER weiter: Warum Vitamin B12 – Mangel, Symptome und Grundlagenwissen.

Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte einmal im Monat frei Haus die neuesten Informationen über Vitamin B12 inclusive leckerer Rezepte zum Nachkochen.

Sharing ist Caring!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback, Kommentare und Bemerkungen. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Beitrag auch deinen Freunden. Und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  [email protected] Ich antworte schnellstmöglich.

 

Foto: Vadim Vasenin/depositphotos.com

[Post enthält unbezahlte Werbung]

 

 

 

 
Zusammenfassung
Veganes Rezept: Frankfurter Grüne Sauce
Artikelname
Veganes Rezept: Frankfurter Grüne Sauce
Beschreibung
Jenny, vegane Ernährungsberaterin und Gründerin von Team Healthy verrät ihr Lieblingsrezept zur Spargel-Saison: Frankfurter Grüne Sauce. Sie wird mit Soja-Yoghurt, Knoblauch, Senf und Gewürzgurken gemacht und schmeckt einfach köstlich.
Autor
Name des Herausgebers
Urgesunde Ernährung und Naturmedizin
Publisher-Logo

Share this post

Comments (26)

  • Bea Reply

    Eigentlich mag ich keine grüne Sauce, aber Deine klingt echt lecker! Mal sehen, ob ich zum nächsten Grün-Donnerstag mich da mal rantraue, hab Dein Rezept gespeichert.

    Lieben Gruß, Bea.

    April 15, 2020 at 1:23 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Bea, gerne 🙂 Du hast ja noch ein Jahr Zeit zum Anlauf nehmen … ich bin gespannt, ob es gelingt, liebe Grüße Bettina

      April 17, 2020 at 6:56 pm
  • Elisa Reply

    Liebe Bettina,
    vor diesem Beitrag wusste ich gar nicht was grüne Sauce ist! Es freut mich sehr, dass ich dieses tolle Rezept gefunden habe, vor allem weil ich Spargel auch über alles liebe. Vielen herzlichen Dank dafür!
    Alles Liebe, Elisa

    April 15, 2020 at 7:03 am
  • Anna Reply

    Hallo Bettina, ich bin Frankfurt-Fan und probiere gerne vegane Rezepte. Beim nächsten Spargel werde ich das gleich ausprobieren. Weißt du wie man 1 Packung Grüne Soße Kräuter ersetzen kann? Das gibt es bei uns in Berlin leider nicht zu kaufen. Liebe Grüße Anna

    April 14, 2020 at 5:44 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Anna, fein, das freut mich. Ja, zur Frankfurter Grüne Sauce verwendet man an frischen Kräutern Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch. Du kannst im Prinzip wählen, welche du am Liebsten magst und die dazu geben, ganz liebe Grüße nach Berlin, Bettina

      April 14, 2020 at 5:51 pm
  • Annkathrin Reply

    Letzte Woche habe ich das erste Mal von der grüne Soße gehört – man lernt ja nie aus 😀
    Sie hört sich sehr gut und interessant an!

    Liebe Grüße
    Annkathrin

    April 14, 2020 at 1:56 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Liebe Annkathrin, ja ist es 🙂 mit Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch … herzlichen Gruß Bettina

      April 14, 2020 at 5:50 pm
  • Viewofmylife Reply

    Das ist ja sehr spannend. Die grüne Sauce kannte ich bis jetzt nicht. Werde ich gerne weiter empfehlen. Liebe Grüße Claudia

    April 14, 2020 at 1:47 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Claudia, oh fein, Danke dir 🙂 liebe Grüße Bettina

      April 14, 2020 at 5:49 pm
  • Tanja L. Reply

    Grüne Soße kannte ich noch nicht, klingt aber lecker! Noch schöner wäre aber gewesen, wenn im Rezept statt “Grüne Soße Kräuter” stehen würde, welche das sind oder wo man sie bekommt. Dann würde ich die Soße vermutlich sogar direkt nachmachen, denn ich liebe Spargel auch total!

    April 14, 2020 at 12:31 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Tanja, j, die ist lecker – gute Frage mit den Kräutern: Es sind Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch, die zu grüner Soße passen. Ich würde experimentieren, frische kaufen und schauen, welche Kombi mir am besten schmeckt. Ich nehms in den Beitrag auf, du hast Recht, das fehlt 🙂 liebe Grüße Bettina

      April 14, 2020 at 5:47 pm
  • Marion Reply

    Grüne Sauce – der Klassiker. Ich liebe sie. Leider krieg ich die nicht, in Wien. Werde ich mal nach kochen. Frage: was kann ich statt 1Packung grüne Sauce Kräuter verwenden? Das gibts hier auch nicht. Viele liebe Grüße!

    April 14, 2020 at 11:27 am
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Marion, hmm, gute Frage, die Kräuter für grüne Soße sind schnell wachsende Kräuter, also Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch – vielleicht kriegst du die (oder einige) sogar frisch? Das ist ja noch viel besser als gekauft…viele liebe Grüße Bettina

      April 14, 2020 at 5:45 pm
  • Katja Wegener Reply

    Da werden Kindheitserinnerungen wach… aber leider negative.
    Denn es gab an Gründonnerstag immer Frankfurter Grüne Soße. Gruselig zubereitet, aber es musste gegessen werden.
    Folge, mich bekommt sicher niemand mehr an diese Speise heran 🙂

    Liebe Grüße, Katja vom WellSpa-Portal.de

    April 14, 2020 at 9:37 am
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Katja, oh jeeeh, und das kann ich gut verstehen 🙂 es gibt ja auch leckere Alternativen zu Spargel, ganz liebe Grüße und Danke Bettina

      April 14, 2020 at 9:45 am
  • Dr. Annette Pitzer Reply

    Frankfurter grüne Sauce hatten wir lange nicht mehr, danke fürs Erinnern! Wenn man sie mit Ei aufpeppt kann man noch ein kleines bisschen die Vitamin B12-Bilanz aufstocken. Ei, passt finde ich ganz gut zur grünen Sauce, oder?
    Alles Liebe
    Annette

    April 14, 2020 at 7:57 am
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Annette, Danke für die Idee, ich würds einfach probieren, ehrlich gesagt, habe die Grüne Sauce leider noch nie mit Ei gemacht, aber kanns mir vorstellen, liebe Grüße Bettina

      April 14, 2020 at 9:42 am
  • Caroline, Autorin und Bloggerin Reply

    Liebe Bettina,
    kenne die grüne Soße nur vom Hören und Sagen. Selbst nie gegessen und da ich Msler bin und Soja nicht unbedingt esse, manche sagen wäre bei MS nicht gut, würde ich ein zwei Zutaten austauschen. Wir lieben Spargel und vielleicht kann ich meinen Sohn überzeugen statt gebrannte Butter die Soße zuzubereiten.
    Liebe Grüße Caro

    April 13, 2020 at 10:40 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Caro, oh jaaaa 🙂 mach das, die Soße schmeckt bestimmt gut… liebe Grüße Bettina

      April 14, 2020 at 9:43 am
  • Karin Reply

    Ich habe mich immer gefragt, was in der Grünen Soße drin ist. Vielen Dank für das Rezept!

    April 11, 2020 at 10:57 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Karin, sehr gerne 🙂 J Frankfurter Grüne Sauce ist ein – wie ich finde – etwas unglücklich gewählter Name, eher unattraktiv, dabei ist die Sauce sooo lecker 🙂 liebe Grüße Deine Bettina

      April 12, 2020 at 10:12 pm
  • Vanessa Reply

    “Ach die Soße kenne ich gar nicht. Gut ich bin Vorharzerin und das ist nicht ansatzweise in der Nähe von Frankfurt. Da ich gern experimentiere speichere ich mir gleich das Rezept. Hätte ich jetzt mal Spargel gekauft. Mist! Bleib gesund und hab tolle Feiertage 🙂 xoxo Vanessa”

    April 11, 2020 at 8:04 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Vanessa, danke dir 🙂 J wir haben Ostersamstag, für Ostern ist einkaufen zu spät, aber nach Ostern kannst du das ja nachholen und das Rezept probieren, viele liebe Grüße Bettina

      April 11, 2020 at 8:09 pm
  • Michelle Reply

    Ein wirklich leckeres Rezept! Ich persönlich würde es nur nicht zu Spargel essen, weil ich einfach gar kein Fan von Spargel bin. Geht aber sicher auch zu Kartoffeln und anderen Hauptspeisen oder Beilagen! 🙂

    April 10, 2020 at 10:21 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Michelle, Ja, das denke ich auch – die Sauce ist total lecker und schmeckt auch zu anderen Beilagen – ich frage mich, woher der nichtssagende, langweilige Name für so eine leckeres Rezept kommt… so schade 🙂 – liebe Grüße Bettina

      April 11, 2020 at 6:53 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Beiträge