Liposomales Vitamin B12 kaufen?

Zurück zu Beiträge
Bio Kiwi: Der Querschnitt einer Kiwi erinnert an die Struktur eines Liposoms.
Geschrieben von: Bettina Halbach Kategorie: Vitamin-B12-Wissen Tags: , , , , Kommentare: 24 0

Liposomales Vitamin B12 kaufen?

Kennst du bereits Liposomales Vitamin B12? Der Beitrag erklärt, was Liposomale Vitamin-B12-Nahrungsergänzung ist. Außerdem erfährst du, worüber du nachdenken solltest, wenn du es kaufen und einnehmen möchtest. 

Was ist Vitamin B12

Vitamin B12 wird nicht von Pflanzen sondern von Bakterien hergestellt und gelangt über die Nahrungskette in das Gewebe von Tieren, wo es sich ansammelt. Wir nehmen das lebensnotwendige B-Vitamin bis auf wenige Ausnahmen mit tierischen Lebensmitteln auf. B12 wird für die reibungslose Funktion von Gehirn, Nerven und Blutzellen benötigt. Ein Vitamin-B12-Mangel ist häufig, wird aber zu wenig registriert.

Vitamin-B12-Mangel-Symptome sind zunächst unspezifisch: Gedächtnisschwäche, Blässe, Müdigkeit, Appetitverlust und in Problemen mit dem Darm. In schweren Fällen kommt es zu neurologischen Symptomen, etwa zum Taubheitsgefühl in Armen und Beinen.

Veganer müssen Vitamin B12 substituieren, um sich vor B12-Mangel zu schützen. Besonders häufig kommt Vitamin-B12-Mangel bei älteren Menschen vor. Perniziöse Anämie – Betroffenen fehlt der Intrinsic Factor, der wichtig für die Aufnahme von Vitamin B12 aus dem Darm ins Blut ist. Perniziöse Anämie ist eine Autoimmunkrankheit.

Die Vitamin-B12-Absorption ist an vielen Stellen störanfällig: Zum Beispiel wenn

  • das Verdauungsenzym Pepsin,
  • Magensäure,
  • der B12-Transporter R-Protein,
  • Pankreas-Enzym oder
  • Calcium

fehlen.

Vitamin B12, das aus dem Darm ins Blut gelangt, wird zu den Körperzellen transportiert und ins Innere geschleust. Fehlt dem Körper Intrinsic Factor, brauchen wir große Vitamin-12-Mengen, um es aufnehmen zu können. Der Arzt verschreibt dann Injektionen oder hoch dosierte orale Supplemente. Die Behandlung mit Vitamin B12 muss lebenslang erfolgen. Schließlich trägt Vitamin B12 zur normalen Funktion zahlreicher Prozesse in unserem Körper bei:

  • Energieproduktion,
  • Zellteilung,
  • Synthese der roten Blutkörperchen,
  • Homocystein-Gleichgewicht,
  • psychologische Funktion,
  • Nerven und Immunsystem

und es wirkt Müdigkeit und Stimmungstiefs entgegen.

Was sind Liposomen

Liposomen sind biologisch abbaubare Liefersysteme (Taxis), die Wirkstoffe durch die Darmwand und durch Zellwände hindurch schleusen und sie erst in den Zellen frei setzen.

Vielleicht kennst du die leckeren Kaubonbons mit flüssigem Inhalt? So ähnlich kannst du dir den Aufbau eines Liposoms vorstellen. Ein Liposom ist ein winzig kleines, geschlossenes, sphärisches (kugelförmiges) Molekül mit einem wässrigen Kern und einer Hülle. Die Besonderheit dieser Hülle ist, dass sie nach außen hin fettliebend und nach innen hin wasserliebend ist.

Die Anordnung der Einzelbausteine in der Hülle eines Liposoms erinnert mich an den Querschnitt einer Kiwi,  im Falle von liposomalem Vitamin B12 befindet sich Vitamin B12 im inneren, weißen Bereich der Kiwi, außen sind Phosphatidylcholin und Glycerin. Liposomen sind aber nichts Neues:

Die Pharma-Industrie setzt die patenten Wirkstoffkügelchen bereits seit Langem ein, um in ihrem Innern empfindliche Arzneistoffe zu schützen oder um deren Bioverfügbarkeit zu erhöhen. Auch in der Kosmetik sind Liposomen gebräuchlich. Seit einiger Zeit machen sich  auch die Hersteller von Nahrungsergänzung die bessere Bioverfügbarkeit von liposomalen Wirkstoffen zu Nutze.  

Wie wirksam ist Liposomales Vitamin B12

Eine japanische Studie mit 53 Erwachsenen mit Vitamin-B12-Mangel zeigte 2018 die Wirksamkeit von Liposomalem Vitamin B12: Bereits in der ersten Behandlungswoche stieg der Vitamin-B12-Spiegel verglichen zur Baseline um 54,68%, im ersten Monat um 105,51% und nach zwei Monaten war er um 270% erhöht.

Wer braucht Liposomales Vitamin B12

Gesunde Menschen

Grundsätzlich steht dem Gesunden der Intrinsic Factor zur Aufnahme von Vitamin B12 zur Verfügung – das heißt, es bedarf keiner besonderen Technik, um Vitamin B12 im Darm aufnahmefähig zu machen und es gelangt mittels auch mühelos in unsere Zellen. Außerdem nehmen wir genügend Vitamin B12 auf, so lange wir uns ausgewogen ernähren und B12-haltige tierische Lebensmittel auf mehrere Mahlzeiten verteilen.

Mit natürlichen Lebensmitteln können wir unseren B12-Bedarf aber nicht decken, wenn wir nur einmal am Tag einen B12-Träger zu uns nehmen – auch nicht, wenn dieser pro Portion fast 100 ug des Vitamins enthält, wie zum Beispiel Leber. Das liegt daran, dass die natürliche Obergrenze der aktiven Aufnahme von Vitamin B12 bei 1,5 – 2 ug pro Mahlzeit liegt, darüber hinaus gelangt gerade mal 1% des in einer Mahlzeit enthaltenen B12 passiv ins Blut – und von dort weiter zu den Zellen deines Körpers.

Menschen mit B12-Mangel

Diese 1% mit Liposomalem Vitamin B12 zu bedienen beziehungsweise über die Einnahme von Liposomalem B12 möglicherweise zu erreichen, dass der Prozentsatz des resorbierten B12 noch höher liegt, mag im Falle eines manifesten Mangels interessant sein – und eine denkbare Alternative zu Injektionen oder herkömmlichen Supplementen: Bitte sprich bei Interesse diesbezüglich mit deinem Arzt!

Der B12-Tagesbedarf liegt bei 4 ug, wir können täglich nur den Bedarf der Zellen befriedigen, ein Überschuss wird ausgeschieden. In einer Mangelsituation stehen wir zusätzlich vor entleerten B12-Speichern und wir müssen sicher sein, dass von dem Vitamin B12, das wir einnehmen, eine genügende Menge resorbiert wird und dass es biologisch aktiv ist.

Liposomales Vitamin B12 und Gentechnik

Produkte mit Liposomalem Vitamin B12 sind so hochdosiert, dass wir damit weit über unseren Tagesbedarf hinaus B12 aufnehmen. Bei dem Vitamin B12 das in Liposomalen Produkten steckt, handelt es sich entweder um Cyanocobalamin, das synthetisch hergestellt wird, um Adenosyl-, Hydroxo- oder um Methylcobalamin – diese B12-Formen werden im Labor aus gentechnisch veränderten Mikroorganismen hergestellt und dann aufgereinigt, daher muss die Verwendung von Gentechnik auf der Verpackung nicht deklariert werden.*

Liposomales Vitamin B12 und die Ökobilanz

Die Herstellung von Liposomalem Vitamin B12 ist energieaufwendig. Das heißt, die Hersteller haben hohe Materialaufwendungen, um eine Einheit eines Präparates herzustellen. Der ökologische Fußabdruck, den die Herstellung dieser Produkte hinterlässt, ist hoch: Der ökologische Fußabdruck zeigt dir, wie viel Fläche der Erde nötig ist, um deinen Lebensstil aufrecht zu erhalten. So kleiner der ökologische Fußabdruck ist, umso besser.

Das ist besonders für Veganer interessant, die sich bewusst für eine besondere Ernährungsform entschieden haben und die ein ausgeprägtes Bewusstsein für die ganzheitlichen Folgen ihrer Ernährung haben: Es gibt heute Möglichkeiten, Vitamin B12 direkt aus der Natur für den Menschen nutzbar zu machen – Vegane Ernährung geht ohne Vitamin-B12-Pharma

Der technische Fortschritt ist dagegen  für Menschen mit fehlendem Intrinsic Factor interessant. Problematisch bleibt, dass Liposomales Vitamin B12 aus dem Labor stammt und dass die Herstellung ressourcenfordernd ist.

Danksagung

Das Foto mit den Bio-Kiwi ist von Sassy vom Blog Sassy’s Weg mit Get Fit Fitness. Sie fotografiert leidenschaftlich und begabt, bloggt über Abnehmen mit Low Carb und schenkte es mir als Dankeschön für meinen Gastbeitrag “Warum nehme ich nicht ab?” Toll!! Weitere Fotos von Sassy findest du im Beitrag Vitamin B12 vom Biohof

Sharing ist caring

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über dein Feedback. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Homocystein-Beitrag auch deinen Freunden und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  bettina@urgesunde-ernaehrung-und-naturmedizin.de Ich antworte dir so schnell wie möglich!

*https://www.transgen.de/datenbank/zutaten/2082.vitamin-b12.html, Zugriff 29.06.2019 

 

Teile diesen Beitrag

Comments (24)

  • Steffi Antworte

    Vielen Dank für den sehr informativen Beitrag. Ich finde es auch wichtig, dass wir genug Vitamin B12 zu uns nehmen.

    Juni 30, 2019 at 11:18 am
    • Bettina Halbach Antworte

      gerne 🙂 ja, das ist wichtig…. liebe Grüße Bettina

      Juni 30, 2019 at 11:56 am
  • Dr. Annette Pitzer Antworte

    Toller Beitrag, danke. Wenn ich nicht Vitamin B12 spritze, verordne ich auch Liposomales Vitamin B12 oder B12-Mundspray.
    Alles Liebe
    Annette

    Juni 30, 2019 at 12:39 pm
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Annette, Daaaanke 🙂 sehr interessant, deine Zustimmung aus der Praxis, liebe Grüße Bettina

      Juni 30, 2019 at 6:57 pm
  • Petra :) Antworte

    Wenn ich deine Beiträge lese, fällt mir immer auf wie wenig ich doch über dieses Thema weiss. Ich kann also noch sehr viel über B 12 lernen.

    Juni 30, 2019 at 1:57 pm
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Petra, danke, oh ja, B12 ist ein riesengroßes Thema, liebe Grüße Bettina

      Juni 30, 2019 at 6:58 pm
  • Bea Antworte

    Super erklärt, Bettina! Ich habe mir bisher über liposomales B12 keine Gedanken gemacht. Du hast es aber toll hier aufgeführt. Da sieht man, dass man immer noch lernen kann und nie alles wissen. Danke dafür!

    Lieben Gruß, Bea.

    Juni 30, 2019 at 11:00 pm
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Bea, freut mich, dass mein Beitrag dir gefällt, ja, man lernt nie aus sondern immer noch mehr dazu 🙂 liebe Grüße Bettina

      Juli 3, 2019 at 7:43 pm
  • Busymamawio Antworte

    Mal wieder ein sehr informativer Beitrag! Besonders in der Stillzeit achte ich sehr auf vitamine. Zum Glück habe ich deshalb keinen Mangel entwickelt.
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

    Juli 1, 2019 at 9:57 am
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Wioletta, danke für deinen netten Kommentar 🙂 ja, das ist wirklich Glück, dass du keinen Mangel entwickelt hast, gerade in der Stillzeit braucht der Körper viel mehr Mikronährstoffe als sonst, das spricht für deine Lebensmittelauswahl, dass du Alles richtig machst… liebe Grüße Bettina

      Juli 3, 2019 at 7:43 pm
  • Carina Antworte

    Deine Beiträge sind hochinformativ. Ich lese sie gerne, weil ich immer wieder etwas Neues lernen kann.
    LG Carina

    Juli 1, 2019 at 7:54 pm
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Carina, das freut mich zu lesen, danke 🙂 liebe Grüße Bettina

      Juli 3, 2019 at 7:41 pm
  • Denise Antworte

    Ich war gerade bei Lesen ganz stolz, dass ich aus dem Biologie-Unterricht noch wusste was Liposome sind 😀 Für mich war die Info mit den ökologischen Fußabdruck ganz interessant. Auf der einen Seite möchte ich mich ja schon gesund ernähren, aber natürlich nicht auf Kosten der Umwelt. Danke für den Input!
    LG Denise

    Juli 2, 2019 at 9:49 am
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Denise, danke für deinen netten Kommentar, oh jaaa, da kannst du stolz sein, dass du dich an Liposome noch erinnerst…. ich habe auch immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich Plastik kaufe oder Produkte von denen ich weiß, dass die Herstellung teuer für die Umwelt ist, ich finde das schade und im Grunde auch nicht gesund, wir kaufen ein Produkt für unsere Gesundheit und zerstören gleichzeitig die Gesundheit unseres Lebensraums, das ist widersinnig… zumal das ja auch anders geht, es ist nur die Frage des “gewusst wie” und kostet noch nicht einmal mehr Zeit, liebe Grüße Bettina

      Juli 3, 2019 at 7:40 pm
  • My Cuinary Backpack Antworte

    Hallo Bettina,
    ein toller Beitrag und wahnsinnig interessant.
    Mein Vater war soeben zum wiederholten Mal im Krankenhause wegen Taubheit in den Beinen und im Fuß. Die letzten Male wurde nichts festgestellt und dieses Mal ein Folsäure und Vitamin B12 Mangel. Er hat seitdem er beides zu sich nimmt das Gefühl es wirdv viel besser. Den Artikel leite ich ihm direkt mal weiter 🙂
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Juli 3, 2019 at 12:00 pm
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Kerstin, ja mach das 🙂 danke für deinen Kommentar, oh je, das klingt nach einer schlimmen Geschichte und es freut mich zu lesen, dass eine B12- und Folsäure Substitution deinem Vater scheinbar hilft, ich drücke ganz feste die Daumen, dass es aufwärts geht und wünsche gute Besserung, liebe Grüße Bettina

      Juli 3, 2019 at 7:37 pm
  • Milli Antworte

    Ich finds nach wie vor echt krass, was für Mangelerscheinungen von B12-mangel oder generell von Vitamin Mangel kommen können. Mit Taubheit ist auf jeden Fall nicht zu spaßen und daher sind solche Artikel wie deinen echt gut. So hat man auf jeden Fall immer im Hinterkopf, dass viele Beschwerden auch eine Ursache wie Vitamin-Mangel haben können.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de

    Juli 4, 2019 at 12:40 pm
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Milli, danke für deinen netten Kommentar 🙂 mit B12 – bzw. überhaupt mit Vitamin-Mangel ist nicht zu spaßen, genau: denk mal an die Seefahrer von früher, wenn die lange unterwegs waren und ihnen frisches Obst und Gemüse also Vitamin C vor allem fehlte, sie erkrankten unheilbar an Skorbut – später wurde auf See immer Zitronen mitgenommen, um dem vorzubeugen, liebe Grüße Bettina

      Juli 12, 2019 at 9:31 pm
  • Michelle Antworte

    Ich setze eher auf natürliche Aufnahme von Vitaminen und Co., bin kein Fan von Nahrungsergänzungsmitteln.
    Danke für den spannenden Beitrag, liebe Bettina.

    Juli 4, 2019 at 1:29 pm
  • Tabea Antworte

    Liebe Bettina,

    wieder mal ein super interessanter und informativer Beitrag. Von Liposomen hatte ich zwar schon mal etwas gehört, aber der Vergleich mit den Kaubonbons beschreibt das so toll! Und es bleit hängen!
    Ich finde es einfach toll, wie Du immer recht komplexe Themen so verpackst, dass sie jeder versteht 🙂
    Und dieser Beitrag zeigt mir mal wieder, dass ich gar nicht so schlecht da stehe, weil ich – wenn vermeidbar – keine Nahrungsergänzungsmittel zu mir nehme.

    Viele liebe Grüße,

    Tabea

    Juli 5, 2019 at 7:36 am
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Tabea, freut mich, dass mein Beitrag dir gefällt, Danke 🙂 nein, am besten steht man tatsächlich da, wenn man sich gesund ernährt, ohne Nahrungsergänzung, es geht nur leider nicht immer, dann muss man sehen, dass man eine hochwertige Ergänzung findet, liebe Grüße Bettina

      Juli 12, 2019 at 9:28 pm
  • Sassy Antworte

    Toller Artikel, hat sehr viele Informationen und sollte jedem der sich mit dem Thema Ernährung beschäftigt helfen. LiposomalesB12 kannte ich noch nicht, bzw. sagte mir nichts. Ich freu mich, dass Du mein Foto noch gebrauchen konntest 🙂
    . Liebe Grüße Sassy

    Juli 5, 2019 at 3:40 pm
    • Bettina Halbach Antworte

      Hallo Sassy, freut mich, dass dir der Beitrag gefällt 🙂 Ja, deine Kiwi-Fotos passten wie die Faust aufs Auge zu dem Thema, das fiel ir auf, während ich nach einem Foto suchte, ist doch netter als abstrakte Zeichnungen und Stock-Fotos… liebe Grüße Bettina

      Juli 8, 2019 at 12:29 pm
  • Andrea Antworte

    Wie spannend, so genau wusste ich das alles noch gar nicht! Mich hat es auch die ganze Zeit schon mal interessiert warum man da als Veganer damit aufpassen muss.

    Juli 9, 2019 at 9:39 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu Beiträge