Vitamin B12 und Tinnitus

Back to Beiträge
Vitamin B12 Mangel Tinnitus und Hörsturz
Posted by: Bettina Halbach Category: Vitamin-B12-Wissen Tags: , , , , , Comments: 9 0

Vitamin B12 und Tinnitus

Damit ich dich besser hören kann, antwortet der böse Wolf auf Rotkäppchens Frage, warum er so große Ohren hat. Kurz zuvor verspeiste er die Großmutter des Mädchens mit Haut und Haaren. Anschließend zog er flugs ihr Kleid an, setzte die Nachthaube auf und legte sich ins Bett der alten Dame, um auf Rotkäppchen zu warten. Und um es ebenfalls zu fressen.

Also, wäre dem bösen Wolf die List gelungen, hätte er zu seiner Mahlzeit 2.000 – 5.000 Mikrogramm Vitamin B12 aufgenommen – so groß ist der Körperspeicher des Menschen. Ich weiß zwar nicht, wie gut Wölfe Vitamin B12 resorbieren, aber ein Fest für die vielen Milliarden Nervenzellen im Körper des Bösewichts und für sein Gehör wäre es trotzdem geworden.

Wieso ist Vitamin B12 wichtig für gutes Hören?

Seine Neuronen hätten sogar förmlich gejubelt, weil Vitamin B12 wichtig für deren Schutzhüllen, auch Myelinscheiden genannt, ist. Bei intakten Myelinscheiden jagen Nervenimpulse  mit Überschallgeschwindigkeit durch unseren Körper – also auch zum Innenohrnerv. Der wiederum trägt die Verantwortung dafür, dass wir jedes noch so kleine Geräusch hören.

Fehlt Vitamin B12, werden die Myelinscheiden der Nerven nicht richtig gebildet. Und deshalb stottert dann jede Unterhaltung zwischen Gehirn und Körper  – auch das Zwiegespräch mit dem Ohr. Was dazu beitragen kann, dass wir schlechter hören oder dass sich ein Tinnitus entwickelt.[1],[2]

Wer schlecht hört braucht Vitamin B12

Die Hörschnecke erfüllt ihre Aufgaben ebenfalls nur dann, wenn sie gut durchblutet ist. Und Vitamin B12 spielt eine wichtige Rolle bei der Blutbildung. Außerdem ist es wichtig für den Sauerstofftransport im Körper. Bei Menschen mit der Ohrgeräusch-Krankheit, die gleichzeitig Vitamin-B12-Mangel hatten, besserten sich die Tinnitus-Beschwerden, nachdem sie anderthalb Monate einmal pro Woche hochdosiertes Vitamin B12 erhielten.[3]

Experten sehen erhöhte Homocysteinwerte im Blut als Mitschurken bei der Entstehung von Tinnitus und Hörsturz. Bei Vitamin-B12-Mangel aber auch, wenn Folat und Vitamin B6 fehlen, entgleist der Homocystein- Stoffwechsel. Das heißt: Der Blutspiegel steigt und Homocystein greift die Gefäßwände an, sie verkalken – auch die des Innenohrs.[4]

Vitamin-B12-Mangel überwinden

Wer Vitamin-B12-Mangel hat, sollte es deshalb so halten wie der böse Wolf in Grimms Märchen. Das heißt, er sollte sich darum kümmern, dass er Vitamin B12 jetzt in hohen Dosen erhält und es ist wichtig, dass ein Arzt die Behandlung begleitet, also die Blutwerte im Blick hat.

Besonders gerne entwickelt sich ein Vitamin-B12-Mangel übrigens bei Silver Agern, bei Veganern und bei Erkrankungen von Magen und Darm.

Tinnitus, Vitamin B12 und schlechtes Hören

Um den gesundheitlichen Folgen eines Vitamin-B12-Mangels vorzubeugen, genügen 4 Mikrogramm Vitamin B12 pro Tag. Für Folsäure lautet die Empfehlung 0,16 – 0,40 Milligramm und für Vitamin B6 sind es 1,1 – 2,6 Milligramm täglich. Der böse Wolf wäre auch mit diesen beiden Vitaminen gut versorgt gewesen, hätte er seine Zähne ins Rotkäppchen gegraben. Die Leber des Menschen liefert 5 – 15 mg Folsäure pro Kilogramm und in allen Muskeln des Körpers zusammen sind 5 – 50 mg Pyridoxin.

So stellst du deine Ohren auf Empfang

Du musst aber nicht zum bösen Wolf werden, um einem Vitamin-B12-Mangel vorzubeugen und deine Lauscher gesund zu halten. Sondern gesunde Ernährung beschert dir das Vitamin-B-Trio normalerweise in ausreichender Menge. Und das genügt den Ohren.

Beim Kauf  von Vitamin-B-Nahrungsergänzungen achte unbedingt darauf, dass sie hochwertig sind, Sidea zum Beispiel. Und darauf, dass sie die bioaktiven Vitamin-B12-Formen enthalten, also Methyl-, Adenosyl- oder Hydroxocobalamin und Methyltetrahydrofolsäure.

 

Kennst du das Märchen von Rotkäppchen und dem bösen Wolf bereits?

Weißt du noch wie es zu Ende geht und kannst es mir erzählen?

Vitamin-B12-Newsletter

Habe ich dich neugierig gemacht und Du möchtest noch viel mehr darüber wissen, wieso Vitamin B12 notwendig ist und wie du deinen Bedarf deckst? Dann lies HIER weiter: Warum Vitamin B12 – Mangel, Symptome und Grundlagenwissen.

Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte einmal im Monat frei Haus die neuesten Informationen über Vitamin B12 inclusive leckerer Rezepte zum Nachkochen.

Sharing ist Caring!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über Feedback, Kommentare und Bemerkungen. Sharing ist caring – was dich interessiert könnte auch andere interessieren: Bitte zeige meinen Beitrag auch deinen Freunden. Und teile ihn in den Sozialen Netzwerken in denen du unterwegs bist. Bei Fragen rund  um Vitamin B12 wende dich gerne per Mail an  [email protected] Ich antworte schnellstmöglich.

 

Foto: Sandylevtov/depositphotos.com

Vitamin B12 und Tinnitus – wissenschaftliche Studien

[1] Houston D.K. et al., Age-related hearing loss, vitamin B-12, and folate in elderly women, The American Journal of Clinical Nutrition, Volume 69, Issue 3, March 1999, Pages 564–571

[2][2] Shemesh Z, Attias J, Ornan M, Shapira N, Shahar A. Vitamin B12 deficiency in patients with chronic-tinnitus and noise-induced hearing loss. Am J Otolaryngol. 1993 Mar-Apr;14(2):94-9.

[3] Singh, Charu et al. “Therapeutic role of Vitamin B12 in patients of chronic tinnitus: A pilot study.” Noise & health vol. 18,81 (2016): 93-7.

[4] Partearroyo T, Vallecillo N, Pajares MA, Varela-Moreiras G, Varela-Nieto I. Cochlear Homocysteine Metabolism at the Crossroad of Nutrition and Sensorineural Hearing Loss. Front Mol Neurosci. 2017;10:107.

 
Zusammenfassung
Vitamin B12 und Tinnitus
Artikelname
Vitamin B12 und Tinnitus
Beschreibung
Vitamin-B12-Mangel und Tinnitus: Erfahre wieso ein niedriger Vitamin-B12-Spiegel zu Tinnitus und Schwerhörigkeit führen kann und wie du deine Ohren mit der richtigen Kost lebenslang auf Empfang stellst.
Autor
Name des Herausgebers
urgesunde ernährung und naturmedizin
Publisher-Logo

Share this post

Comments (9)

  • Alex Reply

    Oh wow, das wusste ich nicht! Ich habe selbst seit Jahren einen Tinitus und muss B12 nehmen. Bisher habe ich mich nicht so genau daran gehalten, aber vielleicht sollte ich das Mal ändern, wenn ich das hier so lese…

    Liebe Grüße,
    Alex

    Dezember 8, 2020 at 10:52 pm
  • Beauty and the beam Reply

    Liebe Bettina,
    das Thema hast du wieder richtig gut verpackt. Ich finde es erstaunlich, dass Vitamin B12 scheinbar so wichtig für ALLES im Körper ist, man aber so wenig darüber selbst erfährt. Schon erschreckend irgendwie, wie wenig man über den eigenen Körper und seine Bedürfnisse weiß…
    Allerliebst
    Mona

    November 16, 2020 at 12:02 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Huhu Mona, dein Lob nehme ich gerne an 🙂 und ja, das stimmt, wir kennen uns mit unseren Autos besser aus als mit unserem Körper. Auf der anderen Seite: Wer bringt es uns bei und haben wir wirklich immer die Zeit uns auseinanderzusetzen? Ich glaube, das ist bei den wenigsten Menschen so? lg Bettina

      November 16, 2020 at 4:52 pm
  • Jana Reply

    Hach wie herrlich du die Story um den Tinnitus verpackt hast! So macht das Lesen medizinischer Texte gleich viel mehr Spaß! Wirklich erstaunlich, was der Mangel am richtigen Vitamin so alles ausmachen kann. Wer weiß, wie viele Menschen an bestimmten Erkrankungen leiden, weil sie einfach nur zu wenig von diesem oder jenem Vitamin zu sich nehmen! Schön, dass du so leicht verständlich darüber aufklärst.

    Liebe Grüße
    Jana

    November 15, 2020 at 9:13 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Jana, freut mich, dass dir Rotkäppchen und der böse Wolf gefallen, es war ein Geistesblitz 🙂 mit dem unentdeckten Vitaminmangel und Erkrankungen bin ich ganz bei dir, ja, es gibt viele Menschen, die krank werden und denen in Wirklichkeit „nur“ ein Vitamin fehlt…lg Bettina

      November 16, 2020 at 4:51 pm
  • Vanessa Reply

    Hach das ist genau mein Thema. Ich habe seit Jahren einen Tinnitus. Woher weiss ich nicht, denn ich mag keine
    laute Musik oder Geräusche. Selbst Kinder Geschrei kann ich nicht ertragen.

    Seit 2 Jahren nehme ich regelmäßig Vitamin B12 und das Piepen wird immer leiser. Da muss ich vielleicht noch etwas warten, aber
    ich sehe das es so ist mit dem Mangel.
    Erstaunlich was der Körper da so macht.

    xoxo Vanessa

    November 15, 2020 at 7:54 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Vanessa, vielen Dank für deinen Kommentar und dass du von deiner Erfahrung berichtest, dass Vitamin B12 tatsächlich bei Tinnitus hilft. Ja, es ist erstaunlich, was der Körper alles so treibt, das finde ich auch, liebe Grüße Bettina

      November 16, 2020 at 4:49 pm
  • Michelle Reply

    Liebe Bettina,

    ich finde es immer wieder sehr gelungen, wie kreativ du die Fakten zu Vitamin B12 darstellst. Gibt es eigentlich irgendeine Funktion im Körper, die ohne B12 auskommt? Das ist ja ein wirklicher Allrounder!

    Liebe Grüße aus Oldenburg 🙂
    Michelle

    November 11, 2020 at 1:59 pm
    • Bettina Halbach Reply

      Hallo Michelle, vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 das mit dem kreativ macht mir Spaß und wenn ich eine zündende Idee habe, setze ich sie auch gleich in die Tat um… ja, es gibt Funktionen, die ohne Vitamin B12 auskommen, die Blutgerinnung fällt mir ad hoc ein (wobei, hmmm 😉 wahrscheinlich gibt es doch irgendwo eine Studie die sagt, dass es auch dafür wichtig ist…) – aber irgendwie ist ohne Vitamin B12 alles Nichts… lg Bettina

      November 13, 2020 at 8:56 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Beiträge
urgesunde ernährung und naturmedizin